Saftiges Vergnügen

Die Vorschulkinder halfen mit ihren Erzieherinnen, zwei Mitgliedern des Elternbeirats, zwei Müttern und Heinz Heuwind bei der Apfelernte im Garten an der Blumenstraße. Bild: gi
Lokales
Moosbach
21.10.2015
0
0
Ausgerüstet mit ihren Warnwesten marschierten die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen in die Blumenstraße. Bei Anna Schlehuber durften sie im Garten Äpfel aufsammeln. Der Kindergarten hatte zu Obstspenden aufgerufen, geht doch der Saft bald zu Ende. So durften die Mädchen und Buben selbst mit Hand anlegen, was den kleinen Helfern großen Spaß machte.

Unterstützung kam von Elternbeiräten, den Müttern Renate Eckl und Kerstin Woppmann sowie von Heinz Heuwind. Außerdem leerten sie Obstbäume von Alfred Hierold, von der Gemeinde und der Familie Bernhard ab. Zudem gab es weitere Apfelspenden. Diese gaben die Verantwortlichen beim Raiffeisen-Lagerhaus in Moosbach (über 3500 Kilogramm) und im Lagerhaus in Albersrieth (über 1500 Kilogramm) ab. Die Tagesstätte erhält jetzt dafür wieder Apfelsaft für den Nachwuchs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.