"Spitzbub" zu zünftiger Musik

Über die Hauptpreise freuten sich Johannes Liegl, Nancy Bock und Ann-Kathrin Baier (von rechts). Dazu gratulierten Ehrenkommandant Heinz Heuwind, Kassier Heidi Wittmann und Karl Liebl (von links).
Lokales
Moosbach
25.03.2015
16
0

Super Stimmung herrschte beim 34. Starkbierfest der Feuerwehr Moosbach in der Turnhalle. Vorsitzender Josef Hierold und sein Team freuten sich über ein volles Haus.

Unter den vielen Besuchern waren auch Feuerwehrleute aus Cunnersdorf in Sachsen sowie Gäste aus Düsseldorf. Die Moosbacher Musikanten unter Leitung von Franz Sturm spielten zünftig bayerisch-böhmische Blasmusik. Ihr Repertoire reichte von Ernst Mosch über Volksmusik bis zu den Oberkrainern.

Als Sänger glänzten Franz Sturm und seine Nichte Veronika. Hans Schnupfhagn und Christian Weiß präsentierten die Löffelpolka. Die Zuhörer sangen und klatschten begeistert mit. Dazwischen stimmten die Musiker immer wieder einen Trinkspruch mit dem "Spitzbub" der Brauerei Scheuerer an. Als größte geschlossene Gruppe in Vereinskleidung gewann die Feuerwehr Lohma 200 Euro, die Vorsitzender Anton Portner bekam. Auf Platz zwei kam die SpVgg Moosbach um Vereinschef Helmut Meindl (100 Euro). Der dritte Preis und somit 50 Euro ging an die Feuerwehr Vohenstrauß mit zweitem Vorsitzenden Erhard Bayerl.

Düsseldorfer Glücksfee

Bei der Tombola verlosten Ehrenkommandant Heinz Heuwind, Karl Liebl junior und Glücksfee Jessica Heuwind aus Erkrath bei Düsseldorf 71 Preise und drei Hauptgewinne. Einen Fernseher gewann Ann-Kathrin Baier aus Saubersrieth. Nancy Bock hatte die richtige Losnummer für einen Staubsauger. Johannes Liegl aus Burgtreswitz gewann einen Steintrog.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.