Straßenschäden behoben

Wegen des starken Verkehrs mussten die Straßenarbeiten im Moosbacher Ortskern schnell über die Bühne gebracht werden. Bild: gi
Lokales
Moosbach
10.07.2015
0
0
Eine fast einwöchige Totalsperrung wegen Beseitigung von Baumängeln mussten die Verkehrsteilnehmer auf der Hauptstraße und in den Kreuzungen von Moosbach sowie in Gröbenstädt hinnehmen. Besonders am ersten Tag kam es zu Behinderungen im Bereich der Kreuzung Hauptstraße/Gröbenstädter Straße/Burgtreswitzer Straße.

Die Firma Markgraf aus Bayreuth hatte 2010 in der Hauptstraße rund 1300 Meter Kanalrohre verlegt. Außerdem wurden seinerzeit das fast 100 Jahre alte und 1000 Meter lange Wasserleitungsnetz in diesem Bereich erneuert. Bei der Schlussabnahme mit Baufirma, Ingenieurbüro, Staatlichem Bauamt und Gemeinde wurden zahlreiche Asphaltsetzungen, die nicht zu vermeiden waren, festgestellt. Nach der Behebung der Mängel kann nun die Baufirma endgültig aus der Verantwortung genommen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.