Wenn der Schuss sitzt

Lokales
Moosbach
20.12.2014
0
0

Entweder man trifft - oder man trifft nicht. Larifari gibt es nicht beim Schießsport. Zu spüren ist dies jährlich bei der Schützengesellschaft 1925. Sie ehrte jetzt Könige, Liesln und weitere Sieger.

Die Schützengesellschaft 1925 kürte ihre Könige, Liesln und ehrte die Sieger des Weihnachsschießens. Der Höhepunkt im Schützenjahr ist die Proklamierung der Könige. Zweiter Schützenmeister Stefan Guttenberger freute sich über den Besuch der Schützenfamilien und des Bürgermeisters Hermann Ach im Vereinsheim.

Er führte die Preisverleihung durch. 46 Teilnehmer nahmen am Weihnachtsschiessen teil. Vereinsmeister in der Schützenklasse Luftgewehr (LG) wurde Michael Stahl mit 98 Ringen. Auf den zweiten Platz kam Theresa Guttenberger (96), gefolgt von Alfred Hierold (95). Als Meister in der Luftpistole-Klasse ging Wolfgang Kraus mit 91 Ringen hervor. Auf den zweiten Platz folgte Johann Seiler (89) und auf den dritten Anton Bräutigam (86). Jugend-Vereinsmeister wurde Tobias Brandstätter mit 91 Ringen, gefolgt von Carmen Fuchs (84) und seinem Bruder Lukas Brandstätter (83).

Meister in der Schülerklasse wurde Alexander Pösl mit 71 Ringen. Auf den zweiten und dritten Rang kamen Simon Kölbl (71) und Luzia Stefinger (68). Pokalgewinner in der Schützenklasse auf die "Blattl-Scheibe" wurde Theresa Guttenberger mit einem 5,0- Teiler, gefolgt von Michael Stahl (21) und Peter Bodensteiner (35). Den Pokal in der Schüler-/Jugendklasse sicherte sich Alexander Götz mit einem 102,0-Teiler. Den zweiten Platz errang Lukas Brandstätter (111,0), und auf den dritten Platz kam Johannes Eger (130,0).

Der Nikolaus war ihr hold

Beim Nikolausschießen auf die Glücksscheibe gab es für alle Teilnehmer Sachpreise zu gewinnen. Jutta Fuchs holte sich mit dem LG mit 69 Punkten den ersten Platz und sicherte sich auch den zweiten mit der LP und 64 Punkten. Es folgten Evi Putzer (64), Alexander Pösl (62) und Franz Sturm (61). Spannend wurde es dann, als zweiter Schützenmeister Stefan Guttenberger die bisherigen Könige und Liesln aufrief, ihre Königsketten an die neuen Würdenträger zu übergeben. Als neuer Schützenkönig LG wurde Michael Stahl mit einem 42 Teiler ausgerufen. Sein Vizekönig ist Reinhard Bauer (280,0). Die neue Schützenliesl heißt Jutta Fuchs mit einem 114,0 Teiler. Vizeliesl wurde Ulrike Guttenberger (349,0).

Alter und neuer LP-König ist Johann Seiler mit einem 62,0 Teiler, und als LP-Vizekönig ging Gerhard Gall (131,2) hervor. Jugendkönigin wurde Carmen Fuchs mit einem 138,0-Teiler in der Schüler-/Jugendklasse und Vizekönig Sebastian Putzer (256,0). Die Könige und Schützenliesl wurden neben der Königskette mit einer Schützenscheibe bedacht. Die Vizekönige erhielten eine Wurstkette und die Vizeliesl eine Flasche Sekt.

Dazu gratulierten zweiter Schützenmeister Stefan Guttenberger und Bürgermeister Hermann Ach. Dem Verein wünschte das Gemeindeoberhaupt alles Gute. "Macht's weiter so." Ach warb schon für das Heimatfest vom 28. Juli bis 6. August 2017. Ehrenschützenmeisterin Ulrike Guttenberger freute sich über die vielen Nachwuchsschützen, die Leben ins Haus bringen. Besonders zu erwähnen ist sicher, das Jutta Fuchs Schützenliesl wurde und ihre Tochter Carmen Fuchs Jugendkönigin.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.