Schützenverein St. Georg Etzgersrieth zeichnet seine Besten aus
Vater und Tochter dominieren

Der Schützenverein "St. Georg" Etzgersrieth kürte seine Könige und Königinnen. Zudem zeichneten die Verantwortlichen die Vereinsmeister und Wanderpokalgewinner aus. Neuer Schützenkönig ist Andreas Ach (Siebter von rechts). Schützenkönigin wurde seine Tochter Katja Ach (Fünfte von links). Dazu gratulierten Schützenmeister Jonas Weiß (rechts) und zweiter Bürgermeister Fritz Steinhilber (links). Bild: gi
Sport
Moosbach
11.05.2016
99
0

Der Schützenverein "St. Georg" Etzgersrieth zeichnete beim Gartenfest seine Vereinmeister und Gewinner der Wanderpokale aus. Zudem proklamierte er seine Könige. Dabei stach eine Familie heraus.

Etzgersrieth. Es war auch die erste Amtshandlung des neuen jungen Schützenmeisters Jonas Weiß, die er mit dem ersten Sportleiter Christoph Weiß bravourös absolvierte. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde Christian Ach mit 378 Ringen vor Silke Ach (374) und Jonas Weiß (363). In der Altersklasse gewann Eduard Ach (168). Auf Platz zwei kam Gerhard Uschold, Waidhaus (155) und auf Platz drei Andreas Schnupfhagn (153).

Urkunden und Nadeln


Die Vereinsmeisterin in der Jugendklasse heißt Theresa Weiß (299). Jutta Steinhilber (294) kam auf den zweiten und Antonia Hammerl (276) auf den dritten Platz. Vereinsmeisterin in der Schülerklasse wurde Selina Ach (115).

In der Luftpistolenklasse sicherte sich Michael Ring (351) den Titel, gefolgt von Felix Ach (333) und Christian Ach (322). Die Sieger erhielten Urkunden und Nadeln und die Zweit- beziehungsweise Drittplatzierten Urkunden, Sekt und alkoholfreie Getränke.

Den Wanderpokal in der Schülerklasse sicherte sich Selina Ach mit einem 318-Teiler. In der Jugendklasse holte Jonas Feneis (49) die Trophäe vor Jutta Steinhilber (448) und Antonia Hammerl (573). In der Schützenklasse war Andreas Schnupfhagn (78) nicht zu schlagen. Jonas Weiß (96) kam auf den zweiten und Felix Ach (102) auf den dritten Platz. Für die Gewinner gab es noch einen Geldpreis sowie für den Zweit- und Drittplazierten ebenfalls Geldpreise.

Bevor die alten Könige die Ketten abgaben, wurden sie zum letzten Tanz gebeten. Mit Spannung wurde die Königsproklamation erwartet. Der neue Schützenkönig heißt Andreas Ach (91-Teiler). Schützenkönigin wurde seine Tochter Katja Ach (50). Den zweiten Rang sicherte sich Sohn Felix Ach (97) und auf den dritten Platz kam Jonas Weiß. Vizekönigin wurde Katharina Weiß (148), gefolgt von Petra Müller.

Tanz der Könige


Jugendkönig wurde Jonas Feneis (379). Jugendkönigin ist Antonia Hammerl (300). Vizekönigin wurde Jutta Steinhilber (389), gefolgt von Selina Ach. Die Sieger erhielten Kette, Nadel und Pokal. Für die Zweitplatzierten gab es Wurstketten. Natürlich mussten auch der neue Schützenkönig und die Königin tanzen. Dafür gab es vom Publikum viel Beifall. Nach dem Gartenfest wechselten alle später wegen des kühlen Wetters ins Schützenhaus. Zur Unterhaltung spielten Felix Ach und Andreas Hofmeister auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.