SKC Stammtisch Tröbes setzt auf bewährtes Führungsteam
Kegler auf Nachwuchssuche

Der SKC Stammtisches Tröbes setze auf sein bewährtes Führungsteam. Vorsitzender bleibt Franz Feneis (Siebter von links). Bild: gi
Sport
Moosbach
21.05.2016
36
0

Der SKC Stammtisch Tröbes will seine Nachwuchsarbeit intensivieren. Dazu hatte Vorsitzender Franz Feneis in der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Kaiser auch eine konkrete Idee.

Tröbes. Sportwartin Elisabeth Bäumler berichtete, dass in der vergangenen Saison drei Mannschaften am aktiven Spielbetrieb teilnahmen. Sie hob den fünften Platz der Herrenteams hervor, wodurch der Klassenerhalt in der Kreisklasse Weiden gesichert wurde.

Neue Ziele


Die Damenmannschaft schloss mit einem siebten Platz und 24:20 Punkten und erreichte so das Saisonziel, den Klassenerhalt. Auch das gemischte Team erreichte den siebten Platz. Alexander Bäumler spielte in einer Spielgemeinschaft mit "Blau Weiß" Moosbach und belegte hier den sechsten . Platz mit 10:22 Punkten.

Die Ziele für die neue Saison steckte Bäumler klar ab. Sie will mehr Jugendkegler finden und eine zweite Damenmannschaft gründen. Zudem peilt sie mit den Herren I und der Damen I den Klassenerhalt an.

Vorsitzender Franz Feneis blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Im Mai wurde der Aufstieg der Damenmannschaft gefeiert. Wanderungen nach Etzgersrieth, nach Ödpielmannsberg und Wildstein sorgten für Geselligkeit. Selber feierten die Kegler ein gelungenes Gartenfest in Tröbes.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Tröbes werden die Kegler beim Heimatfest 2017 für den Bierausschank im Festzelt (Pilsstand) sorgen. Für den dringend benötigten Keglernachwuchs soll Verbindung mit den Ministranten aufgenommen werden. Künftig will der SKC mit einem Essensstand am Kurparkfest teilnehmen.

Klassenerhalt ein Erfolg


Nach dem Bericht der Schriftführerin Sonja Meiler über die Geschehnisse des Jahres 2015 informierte Vereinskassier Josef Bäumler über die Finanzen. Haupteinnahme war das Gartenfest. Die Kassenprüfer Anna Meiler und Karl Frischholz bestätigten fehlerfreie Buchführung.

Bürgermeister Hermann Ach dankte dem Sportkegelclub für das große Engagement. Es sei nicht selbstverständlich, dass sich die Leute so für die Gesellschaft einsetzen. Den Klassenerhalt der Herren bezeichnete er einen Erfolg. Der SKC könne auch gegen starke Mannschaften bestehen.

Dritter Vorsitzender Wolfgang Bergmann von "Blau-Weiß" Moosbach dankte für die Beteiligung am Sportbetrieb. Besonders mit der gemischten Mannschaft habe die Saison Spaß gemacht. Bergmann sprach Möglichkeiten an, sich beim Festzug 2017 gemeinsam zu zeigen. So könnte ein Festwagen mit einer alten Kegelbahn präsentiert werden. Auch Jugendbeauftragter Günther Eckl wünschte weiterhin viel Erfolg. Sein Nachfolger sei die Familie Puff.

Zweiter Vorsitzender Adolf Hammerl wünschte eine engere Verknüpfung zwischen dem SKC Tröbes und "Blau-Weiß". Die gemeinsame Teilnahme am Heimatfest könnte der Startschuss dafür sein. Josef Bäumler schlug vor, wieder eine Fahrt zum Gäubodenfest zu unternehmen. Zudem sprach Eckl an, dass sich die Spielgemeinschaft Tröbes/Moosbach auflösen wird. Thomas Grötsch meinte, dass der SKC selbst einen Jugendwart stellen sollte.

Franz Feneis weiter an der SpitzeDie Neuwahlen brachten einen eindeutigen Vertrauensbeweis für die bisherigen Amtsinhaber. Vorsitzender bleibt Franz Feneis, zweiter Vorsitzender Adolf Hammerl, Kassier Josef Bäumler und Schriftführer Sonja Meiler. Zu Ausschussmitgliedern wurden gewählt: Alfred Bauer, Stefanie Popp, Maria Bäumler, Thomas Grötsch, Johannes Bäumler, Christian Grötsch, Alexander Bäumler und Magdalena Bäumler. Sportwartin ist weiterhin Elisabeth Bäumler. Als Kassenprüfer arbeiten Karl Frischholz und Anna Meiler. (gi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Blau-Weiß Moosbach (2)SKC Stammtisch Tröbes (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.