Bayern-3-Dorffest: Region unterstützt Moosbach – Aktuell nur noch auf Platz zwei
Bis Mittwoch fleißig klicken

DJ Michael B Braun (vorne) hatte am Montagmorgen die richtige Lösung schnell parat, ist aber nicht mehr durchgekommen. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
22.08.2016
3597
0

Die Gemeinde kämpft weiterhin um das Bayern-3-Dorffest am 10. September. Die dritte Frage für "Frühaufdreher" am Montagmorgen brachte allerdings keine Punkte. Der Rathaussaal war seit 6 Uhr der Treff für alle Moosbach-Unterstützer und schien aus allen Nähten zu platzen. Bürgermeister Hermann Ach war begeistert von dieser "Dorffest-Bewegung" in der Kommune und weit darüber hinaus.

Punkt 7.15 Uhr stellte der BR die Frage nach dem Titel eines Hits, der allerdings rückwärts abgespielt wurde. DJ Michael B Braun hatte schnell die richtige Lösung: "Titanium Sia Seatering" von David Guetta. Moosbach kam aber mit dem heißen Draht nach München nicht durch, und so kassierte Kontrahent Unterdießen die 100 000 Punkte. Der aktuelle Stand: 1. Unterdießen 1 214 310 Punkte, 2. Moosbach 1 131 300, 3. Wörnitz/Feuchtwangen 1 063 341, 4. Kellmünz/Pleß 844 671, 5. Dietersburg 232 379 und Schirnding 130 373 Punkte.

Das Wochenende zeigte erneut, dass die ganze Region die Moosbacher unterstützt. Unter anderem waren Bürgermeisterin Kirzinger aus Waidhaus und der Waldthurner Rathauschef Josef Beimler zur Abstimmung gekommen, ebenso der Waldthurner Festausschuss für das Heimatfest 2017. Ach dankte allen für ihre Unterstützung und bat, weiterzumachen, alles zu mobilisieren und bis Mittwoch fleißig für Moosbach zu klicken. Jede Stimme werde gebraucht, um in das Finale der beiden Ersten zu stoßen. "Nur so schaffen wir es, die größte Party des Jahres zum ersten Mal in unsere schöne Oberpfalz zu holen", sagte das Marktoberhaupt.

___



Abstimmen im Internet unter:

www.bayern3.de

AufrufBürgermeisterin Margit Kirzinger bittet alle Waidhauser und die Bevölkerung in den Ortsteilen noch heute und am Mittwoch, für Moosbach zu stimmen: "Wir müssen dieses Mega-Ereignis des Bayern-3-Dorffestes in unsere Region holen. Gemeinsam können wir das schaffen." Am Wochenende war sie mit Stefan Harrer, Tobias Kirner, Georg Kleber und Josef Kleber in der Nachbargemeinde und beteiligte sich an der "Voting-Party". "Moosbach muss gewinnen, Waidhaus hilft mit", lautet ihr Aufruf. "Einfach im Internet Bayern 3 Dorffest eingeben und voten, so oft man will." (fjo)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.