Bücherei überreicht Startertasche mit Buch
Einstieg ins Lesen

Über ihre Startertaschen zum Vorlesen freuten die Kleinen in der Gemeinde- und Pfarrbücherei. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
24.12.2015
10
0

Das "Lesestart"-Programm möchte Eltern zum Vorlesen und Erzählen motivieren sowie Kindern schon früh Freude an Sprache und Büchern vermitteln. Leiterin Helene Rolle überreichte Startertaschen an die Dreijährigen, die mit ihren Müttern in die Gemeinde- und Pfarrbücherei gekommen waren.

Die "Stiftung Lesen" hat das Programm "Lesestart" initiiert. Gefördert wird es vom Bundesinnenministerium. "Es geht um die Sprachförderung von Kleinkindern", informierte Rolle. Diesmal gab es das Buch "Der kleine Ritter", um das Selbstbewusstsein zu stärken. Um die Mädchen und Buben anzuspornen, bietet die Bücherei auch monatliche Vorlesestunden an. Das Fernsehen sollte eingeschränkt werden, die "Stiftung Lesen" empfiehlt nur eine halbe Stunde am Tag.

Mit Anschauen und Erklären von Bildern sowie Vorlesen von kurzen Texten beginne der Lese-Prozess. Die Kleinen seien aber überfordert, wenn es zu lange dauert. Mädchen und Buben sollten in den Text durch Fragen mit einbezogen werden. Dabei sollte eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden. Eltern, die mit ihren Kindern verhindert waren, können das kostenlose "Lesestart"-Set weiterhin in der Bücherei abholen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.