Dorffest mit Brotbacken in Burgtreswitz
Frisch aus dem Ofen

Leckere Flammkuchen hatte Wolfgang Mayer (links) frische aus dem Holzbackofen heraus gebacken und sie waren begehrt. Darüber freuten sich auch die beiden Vorsitzenden des Kriegervereins Hans Höcker (Zweiter von links) und Max Mayer (rechts). Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
13.07.2016
46
0

Burgtreswitz. Zum Dorffest mit Brotbacken hatte am Sonntag die Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Burgtreswitz eingeladen. Trotz Badewetter und zahlreichen Festen in der Region zeigten sich die Veranstalter zufrieden mit dem Besuch.

Unterm schattigen Baum und im Zelt am Schloss ließ es sich feiern. Über 70 Mittagessen mit Rollbraten und Beilagen gingen über die Theke. Christian Held hatte Bauernbrot gebacken. Neben Steaks, Bratwürsten und Nuggets gab es auch Fisch- und Lachssemmeln sowie Käse und Brezen. Am Nachmittag wurden zum Kaffee leckere Kuchen, Kücheln und Muffins geboten. Am späten Nachmittag hatte zweiter Reservisten-Vorsitzender Wolfgang Mayer den Teig für die begehrten Flammkuchen hergestellt. Mit seinem Team belegte er sie und backte sie dann im kleinen Holzbackofen frisch heraus. Für musikalische Unterhaltung sorgte Andreas Augustin.

Vorsitzender Hans Höcker vom Kriegerverein dankte den Kuchenspendern sowie allen Helfern. Das Fest besuchten auch Teilnehmer der OWV-Gemeinschaftswanderung der Zweigvereine aus dem Landkreisosten, freute sich Höcker. Burgführerin Helene Rolle zeigte interessierten Besuchern das Schloss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dorffest (29)Burgtreswitz (191)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.