JFG Oberpfälzer Grenzland 11 auf Abschlussfahrt
Hüttengaudi und eine kleine Konditionseinheit

Vermischtes
Moosbach
29.07.2016
53
0

Moosbach/Eslarn. Die C-Junioren der JFG Oberpfälzer Grenzland 11 beendeten ihre Saison mit einer dreitägigen Abschlussfahrt ins Chiemgau. In den Vereinsbussen und einem Privatauto ging es los. Ziel war eine Almhütte bei Grassau im Landkreis Traunstein. Fast die ganze Mannschaft um Trainer Markus Wild und Betreuer Markus Dirscherl war mit an Bord. Dabei fuhren auch zwei Väter, Karl-Heinz Dierl und Markus Dimper, mit, die sich bereit erklärt hatten, die 18 Buben und 1 Mädchen mit zu betreuen. Überwiegend wurde zum Waschen das Wasser am Brunnen vor der Hütte genutzt. Bei bestem Wetter galt es am zweiten Tag, sich im Kletterwald Prien zu beweisen und anschließend bei einem kühlen Bad im Chiemsee zu erfrischen. Bei den Auf- und Abstiegen tankten die Sportler gleich wieder Kraft und Kondition für die kommende Saison. Am Abend wurde gegrillt, danach folgte eine zünftige Hüttengaudi. Bevor am dritten Tag die Heimreise anstand, informierten sich die Teilnehmer bei einer Führung über das letzte Bauprojekt von König Ludwig II., das Schloss Herrenchiemsee. Bild: gi

Weitere Beiträge zu den Themen: JFG Oberpfälzer Grenzland (1)Abschlussfahrt (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.