Kinder lauschen in der Schlossgaststube Tiermärchen aus aller Welt
Rabenfrau und Ziegenbock

Vermischtes
Moosbach
22.08.2016
7
0

Burgtreswitz. "Tiermärchen aus aller Welt" war das Thema des Märchenweges um das Schloss Burgtreswitz. Witterungsbedingt musste die Märchenstunde in die Schlossgaststube verlegt werden. Es fanden sich die Kinder, Eltern und Großeltern ein, um der Schlossführerin Helene Rolle zuzuhören. Zuerst erzählte sie vom Troll und den drei Ziegenböcken, die mit List und Mut auf die fette Wiese kamen. Im zweiten Märchen besiegte die kluge Rabenfrau eine Schlange, die ihre Jungen bedrohte. Im dritten Märchen wurde von einer besonderen Schlange mit einem Kamm erzählt, die von einem Jäger erlegt wurde. Der Verzehr des Schlangenkammes verhalf ihm dazu, die Sprache der Tiere zu verstehen. Gebannt lauschten die Kinder den Geschichten. In der letzten Erzählung ging es um eine Frau und ihr Ferkelchen. Bei jeder Geschichte mussten die Kinder die Stimmen der Tiere nachmachen, was besonders bei der Schlange und der Ratte nicht ganz einfach war. Süßigkeiten sorgten für etwas Stärkung. Bild: gi

Weitere Beiträge zu den Themen: Märchenstunde (5)Schluss Burgtreswitz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.