Kinder lauschen Märchentante
Kasperl ist wütend: Bücherwurm macht sich unsichtbar

Vermischtes
Moosbach
21.02.2016
6
0

"Kasperl sucht den Bücherwurm", hieß es für die Kinder in der Gemeinde- und Pfarrbücherei. Die ehemalige Kindergartenleiterin Anni Hierold hatte für den Nachwuchs selbst ein Stück verfasst. Aufmerksam lauschten die 25 Buben und Mädchen der Märchentante. Sie las ihnen vor, wie Kasperl und der Bücherwurm vor 30 Jahren von der alten Bücherei im Pfarrhof in die neuen Räume im Rathaus in Kartons, Auto und Aufzug umgezogen sind. So leben Kasperl und der Lesewurm weiter in der neuen Bücherei. Kasperl ist jedoch sauer, weil er den Bücherwurm nicht sehen kann. Der kann sich verwandeln und unsichtbar machen. Schließlich findet Kasperl einen Brief vom Bücherwurm. Dieser hat große Freude, wenn die Kinder die Bücher sorgfältig behandeln und damit ordentlich umgehen. Weil Kasperl doch immer zum Einmerken Eselsohren in die Bücher macht, bastelte Anni Hierold mit den Kindern Lesezeichen und auch eines für den Kasperl.

Weitere Beiträge zu den Themen: Märchen (39)Bücherei (48)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.