Leute
Neue Elektromeister bei Firma Guttenberger

Markus Heuwind (links) und Dominik Guttenberger (rechts) haben ihre Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk mit Bravour absolviert. Dazu gratulierte ihr Chef Michael Guttenberger. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
22.04.2016
22
0
Über zwei neue Elektromeister freut sich die Firma Elektro Guttenberger und Inhaber Michael Guttenberger. Sein 25-jähriger Sohn Dominik Guttenberger hält nun den Meisterbrief in der Hand. Er lernte nach dem Hauptschulabschluss 2007 den Beruf des Elektrikers. Die dreieinhalbjährige Lehrzeit absolvierte er bei der Firma Elektro Hägler in Pfreimd. Ab 2010 war er Geselle im elterlichen Betrieb.

Dazwischen leistete er 2011 den Dienst in der Bundeswehr. Die Meisterschule besuchte er 2015 in Regensburg bei der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. Mit der Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk schloss er ab.

Auch der 45-jährige verheiratete Familienvater Markus Heuwind kann sich Elektromeister nennen. Er startete 1986 nach der Schule mit einer Metzgerlehre in der Metzgerei Weig in Pleystein und war dort als Geselle bis 1990 und anschließend in einer Netto-Verkaufsmetzgerei tätig. Bei der Bundeswehr (Küche) war Heuwind von April 1992 bis März 1996. Von April 1996 bis August 1997 war er Helfer bei Elektro Guttenberger. Von September 1997 bis Februar 2000 ließ sich Heuwind zum Elektriker umschulen und war dann bis Juli 2015 als Geselle im Betrieb.

Auf die Meisterprüfung bereitete er sich von März 2014 bis Juli 2015 vor und schloss diese bei der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz ab. Beide Meister werden weiter im Elektro-Betrieb Guttenberger tätig sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.