Neue "Feierwehrkapelln"
"Alte mag nicht mehr"

Vermischtes
Moosbach
19.01.2016
121
0

Zum Kappenabend unter dem Motto "Hauptsach' schöi is" hatte die Feuerwehr ins Gerätehaus eingeladen. "D 'Hogga" (Walter Heinrich und Josef Zimmermann) spielten zur Unterhaltung und zum Tanz auf. Vorsitzender Josef Hierold junior wünschte vergnügte Stunden.

Einige maskierte Damen kamen als "Stehlampen", verbreiteten wohliges Licht und hatten sich mit Kabeln, Steckdosen und Zeitschaltuhren geschmückt. Junge Frauen aus Saubersrieth und Moosbach tauchten als Mäuschen und Häschen auf. Ein Gast kam als Ordensschwester. Mit Spannung erwartete das Publikum die "Feierwehrkapell'n" . Mit viel Trara und Beifall kam sie in den Saal. Als "Taferlträger" musste Bürgermeister Hermann Ach herhalten und den Wasserschlauch blasen. Die neu formierte "Kapell'n" mit Mario Hammerl, Sebastian Sperl, Roland Enslein und Markus Heuwind hatte allerhand aus dem Gemeindeleben zu berichten. "Die alte ,Feierwehrkapell'n', die mag nicht mehr, darum musste eine junge her", berichteten sie und hofften, dass sie es auch so gut können.

Sie hatten 27 Gstanzln auf Lager. Es gab viel zum Schmunzeln und zum Lachen. Natürlich durfte die Burgtreswitzer Brücke nicht fehlen. Mit großem Applaus verabschiedeten die Zuhörer die Formation. Das Küchenteam bot Stärkungen an. In der "Stüberl-Bar" ließen sich einige das "Löschwasser" schmecken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.