Neue Wärmebildkamera für Moosbacher Feuerwehr
Gerät für mehr Durchblick

Vermischtes
Moosbach
09.07.2016
12
0

(gi) Die Feuerwehr Moosbach ist nun mit einer Wärmebildkamera FLIR K 45 ausgerüstet. Vorbei sind die Zeiten des gefährlichen Vorantastens bei Einsätzen zum Brandherd sowie die zusätzliche Alarmierung der benachbarten Wehren. Jetzt ist ein schnelleres Auffinden von vermissten Personen in verrauchten Räumen gewährleistet. Die Kommandanten Markus Landgraf und Peter Landgraf (von links) freuten sich bei der Übergabe durch Bürgermeister Hermann Ach und Kreisbrandmeister Thomas Kleber (rechts). Die Wehr hatte die Anschaffung bei der Gemeinde im April beantragt. Kommandant Markus Landgraf bedankte sich für die schnelle Beschaffung. Die Kosten in Höhe von 5000 Euro werden je zur Hälfte vom Freistaat und der Gemeinde getragen. Bild: gi

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Moosbach (9)Wärmebildkamera (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.