Neuer Workhop in der Moosbacher Bücherei
Große Kunst in kleinen Händen

Im neu eingerichteten Workshop "große Kunst in kleinen Händen" zauberten die Mädchen unter dem Thema "Malen mit Tee- und Wasserfarben" wunderschöne Aquarellbilder unter der Leitung von Lehrerin und Montessori-Pädagogin Anita Surina. Der neue Workshop in der Bücherei steht allen Buben und Mädchen offen. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
15.02.2016
74
0

In den Räumen der Moosbacher Gemeinde- und Pfarrbücherei traf sich eine Gruppe acht- bis zehnjähriger Mädchen zum neuen Workshop "große Kunst in kleinen Händen".

Die große deutsche Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach hat einmal gesagt: "Ohne Fantasie keine Güte, keine Weisheit." Die Teilnehmerinnen zauberten unter dem Thema "Malen mit Tee- und Wasserfarben" wunderschöne Aquarellbilder. Workshop-Leiterin war Lehrerin und Montessori-Pädagogin Anita Surina. Mit einfachen naturnahen Mitteln entstanden aus der Fantasie der Kinder prächtige kleine Kunstwerke. Seit Februar bietet das Team unter der neuen Bücherei-Leitung Claudia Spendel-Landgraf den Kunst-Workshop an. Schließlich gilt nicht nur das Bereitstellen von Büchern als Ziel der Bibliothek, sondern auch Förderung von Kreativität und Fantasie. Man will bei den Kindern die Freude am Gestalten unterstützen, Fähigkeiten wachsen lassen, die ganzheitliche Entwicklung ermöglichen helfen.

Deshalb wird auch die Reihe "große Kunst aus kleinen Händen" weiter fortgesetzt. Sie steht allen Kindern offen, die Spaß an künstlerischer Betätigung haben und gerne Neues ausprobieren. Anmeldungen zum Workshop bei der Gäste-Information, Claudia Rieß, im Rathaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeindebücherei Moosbach (2)Mal-Workshop (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.