Oldtimerfreunde Moosbach
Rollende Repräsentanten

Die Oldtimerfreunde Moosbach wählten eine neue Führungsriege. An der Spitze bleibt Georg Seiler, zweiter Vorsitzender ist Johann Scheuerer (Vierter von links). Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
20.04.2016
88
0

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Oldtimerfreunde Moosbach standen die Neuwahlen. Vorsitzender Georg Seiler erhielt erneut das Vertrauen der Mitglieder.

Stellvertreter ist Johann Scheuerer aus Rückersrieth. Kassier bleibt Siegfried Kaiser, neuer Vize ist Josef Träger. Zum neuen Schriftführer bestimmte die Versammlung Florian Seiler, Stellvertreter bleibt Martin Götz. Beisitzer sind Hans Schweigl, Georg Müller, Martin Voit, Ludwig Voit und Georg Vollath. Kassenprüfer bleiben Johann Kraus und Josef Balk.

65 Mitglieder


Der scheidende Schriftführer Gerhard Lingl berichtete über die vielen Aktivitäten. Thema in Vorstandssitzungen war, wie der Verein den Tag beim Heimatfest 2017 gestalten soll. Über die Finanzen berichtete Kassier Siegfried Kaiser. Er gab bekannt, dass der Verein 62 zahlende und 3 nicht zahlende Mitglieder, also unter 18 Jahren, hat. Bürgermeister Hermann Ach dankte für die Aktivitäten.

Auch die monatlichen Stammtische der Oldtimerfreunde sind wichtig für das gesellschaftliche Leben. Durch die gemeinsamen Aus- und Rundfahrten wird der Markt nach außen repräsentiert. Das Oldtimertreffen ist in den elf Festtagen vom 28. Juli bis 7. August 2017 mit eingebettet.

Vorsitzender Seiler dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Christine Steinberger, Gerhard Lingl und Rudolf Krämer für die Arbeit. Gerhard Lingl stellte den Antrag, dass Moosbach auch in Bayern 1 bei der Wettervorhersage im Hinblick auf das Heimatfest 2017, wie auch andere Orte der Region ins Gespräch kommen sollte. Martin Götz wird das im Werbeausschuss vorbringen.

Wieder viel vor


Die Oldtimerfreunde nehmen am Markt "Land und Gut" in Schönsee am 22. Mai teil. Im Juli oder Anfang August soll eine Getreideernte wie früher mit Binder auf der "Wacht" (bei Richard Völkl) in Saubersrieth mit Hans Völkl von den Oldtimerfreunden veranstaltet werden. Auch Albert Reitinger soll die "Wachl" vorführen. An weiteren Oldtimertreffen wie in Windmais, wollen sich die Moosbacher ebenfalls beteiligen. Besonders rief Seiler auf, am Oldtimertreffen in Gartenried bei den Oldtimerfreunden Lukahammer teilzunehmen. Angemeldet hat sich der Verein zum Kindernachmittag beim Heimatfest 2017. Der Vorsitzende lud abschließend noch zum Stammtisch am Samstag, 30. April, im Gasthof Brandstätter ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.