Patrozinium der Pfarrkirche St. Peter und Paul
Feiern auf einer Baustelle

Vermischtes
Moosbach
02.07.2016
7
0

Die Moosbacher feiern am Sonntag, 3. Juli, das Patrozinium der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Allerdings gibt es einige Hindernisse.

Die Kirche ist eingerüstet. Die neuen Portale sind zu sehen. Zudem steht der Kran bereit, um die neue Sakristei zu erbauen. Innen ist ein großes Netz aufgezogen, um ohne Probleme den Dachstuhl zu reparieren.

Mit dem Neubau der Sakristei wurde in der letzten Woche begonnen. Die Erdarbeiten sind voll im Gang. Bisher wurden bereit 303 700 Euro verbaut. Der Pfarrgemeinderat führt eine Baustein-Aktion durch. Die Mitglieder des PGR bitten die Besucher, einen Baustein ab zehn Euro zu erwerben. "Wir feiern das Patrozinium in diesem Jahr auf einer Baustelle", schreibt Pfarrer Josef Most im Pfarrbrief. "Gleichzeitig werden wir uns bewusst, dass auch die beiden Apostel zu Beginn der Kirche an einer Baustelle arbeiteten, die ihren vollen Einsatz verlangte."

Die Vereine stellen sich um 8.45 Uhr zum Kirchenzug beim Kurpark-Eingang auf. Um 9 Uhr ist der Gottesdienst in der Pfarrkirche. Danach folgt ein Weißwurst-Frühstück im Garten am Pfarrheim. Um 12 Uhr gibt es Mittagessen. Der Erlös ist für Pater Ferdinand bestimmt. Das Pfarrfest beginnt um 14 Uhr im Garten am Pfarrheim mit Aufführung des Kindergartens, großer Tombola, Karussell und Kinderschminken, Spiele des Kindergartens und Wurfbude der Ministranten. Die Kinder treffen sich um 13.30 Uhr im Kindergarten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Patrozinium (40)Pfarrkirche St. Peter und Paul (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.