Pfarrer Josef Most segnet saniertes Waldfreibad
Meisterstück der Etzgersriether Jugend

Bürgermeister Hermann Ach, Pfarrer Josef Most und Ministrantin Lena Weiß (von rechts) sowie zweiter Bürgermeister Fritz Steinhilber freuten sich mit den beiden Vorsitzenden der KLJB Etzgersrieth, Franziska Weiß und Katja Ach (von links), über die gelungene Sanierung des Weihers. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
30.08.2016
119
0

Etzgersrieth. "Ein Vorzeigeprojekt" nannte Bürgermeister Hermann das neu sanierte Waldfreibad bei Etzgersrieth. Das Besondere sei, dass die Landjugend dieses Werk vollbrachte. Bei der Segnung begrüßte die Vorsitzende der KLJB Etzgersrieth, Franziska Weiß, viele Ehrengäste.

Pfarrer Josef Most betete für einen unfallfreien Umgang der Benutzer mit dem Element Wasser. Weiß dankte der Gemeinde und dem Rathauschef für die gute Zusammenarbeit und die Übernahme der nicht gedeckten Kosten. Der besondere Dank galt den vielen jungen Leuten, die oft dringend notwendige Feldarbeiten liegen ließen, und im Freibad arbeiteten.

Stühle und Schirme


Sie hob die Firmen Hierold-Bau, Moosbach, und Hartinger, Kleinschwand, für die Unterstützung hervor. Zudem spendete die Bio-Gärtnerei Steinhilber, Etzgersrieth, die Stühle und Schirme für den Liegebereich. Die Jagdgenossenschaft Etzgersrieth leistete Unterstützung zur Wegeinstandsetzung zum Badeweiher. Ach bezifferte die gemeindlichen Ausgaben mit 6000 Euro, die allerdings gut angelegt seien. Er dankte den jungen Leuten für die Durchführung des Projektes und wünschte "schöne erholsame Stunden im Freibad".

Unbekanntes Kleinod


Zweiter Bürgermeister Fritz Steinhilber schwärmte von der schönen Lage des Bades: "Viele wissen von diesem Kleinod noch gar nichts." Der Landjugend machte er ein großes Kompliment. "Alles hat geklappt, macht weiter so." Steinhilber nannte das Projekt ein Meisterstück der Etzgersriether Jugend. Nach dem offiziellen Teil lud die KLJB zu einem Sommernachtsfest in das neben dem Bad stehende Festzelt ein. Die Gleiritscher Musikanten spielen flott auf und schnell kam eine tolle Stimmung auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.