Pfarrgemeinderat: Annemarie Bock rückt ins Gremium nach
Fahrt zu Pater Ferdinand in den Kongo

Vermischtes
Moosbach
01.02.2016
64
0

Der Pfarrgemeinderat (PGR) blickte in seiner vergangenen Sitzung auf einige Termine zurück. Dabei werteten die Verantwortlichen den Kinderbibeltag als Erfolg. Die Weihnachtsbesuche in Altenheimen und Krankenhäusern bei 16 Personen durch Elisabeth Völkl und Peter Franz kamen gut an.

Der Seniorenfasching geht am Donnerstag, 4. Februar, um 14 Uhr im Pfarrheim über die Bühne. Weil der bisherige Familienkreis nicht mehr existiert, soll ein neuer gegründet werden. Im August werden sechs Personen Pater Ferdinand im Kongo besuchen. Und der Arbeitskreis Asyl wird vorerst keine Kleiderkammer mehr anbieten. Breiten Raum nahm das Programm zum "Heiligen Jahr der Barmherzigkeit" im Bistum und der Pfarrei ein. Hier wird ein Faksimile des berühmten Turiner Grabtuchs durch das Bistum angeboten. Vom 26. auf den 27. Februar wird zum Gebet durch die Nacht eingeladen. Auch zur Woche für das Leben unter dem Motto "Würde im Alter" vom 9. bis 16. April soll in Moosbach eine Veranstaltung stattfinden.

Zu einem Einkehrtag mit Dr. Wunibald Müller vom Recollectio-Haus in Würzburg am Samstag, 20. Februar, im Pfarrheim sind alle Pfarrgemeinderäte, Kirchenverwalter sowie Lektoren und Kommunionhelfer des Dekanates eingeladen. Der Pfarrfamilien-Nachmittag ist für Sonntag, 28. Februar, um 15 Uhr im Pfarrheim terminiert. Neben Berichten aus dem Pfarrgemeindeleben soll der Sonnengesang im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen. In der Fastenzeit wird wieder zu den "Exerzitien im Alltag" eingeladen. Der Kreuzweg zur Wieskirche wird vom Frauenbund und Pfarrgemeinderat gebetet. Zum Fastenessen wird am Sonntag, 13. März, eingeladen.

Als Nachrückerin für das verstorbene PGR-Mitglied Gerhard Wittmann junior hat sich Annemarie Bock bereit erklärt. Bei der Vorbereitung auf die Firmung wird diesmal als Schwerpunkt ein Wochenende der Firmlinge im Jugendhaus Ensdorf angeboten. Anlässlich der Beerdigung von Wittmann junior hat der PGR 115 Euro an die Kinderkrebshilfe überwiesen.

Für das Heimatfestjahr 2017 legte Sprecherin Elisabeth Völkl die wichtigsten Termine der Pfarrei vor: Danach soll am 11. Juni die Kapelle in Gebhardsreuth konsekriert werden und am 8. Juli der Ministrantentag stattfinden. Festgottesdienste sind am 30. Juli in der Wieskirche und am 6. August am Kirchplatz geplant. Die Regensburger Domspatzen werden am 2. Dezember ein Konzert in der Pfarrkirche geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrgemeinderat Moosbach (3)Pater Ferdinand (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.