Preisschafkopf der Moosbacher Schützen
Erster Preis nach Schwandorf

Die Schützengesellschaft Moosbach veranstaltete einen Preisschafkopf in der Mühlschleif. Spielleiter Mike Steger und Schützenmeister Stefan Guttenberger (von rechts) sowie dessen Stellvertreterin Jutta Fuchs (links) gratulierten den Gewinnern. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
19.08.2016
44
0

Erstmals seit mehreren Jahren hatte die Schützengesellschaft wieder einen Preisschafkopf veranstaltet, diesmal in der Mühlschleif bei Niederland. 128 Kartenspieler aus Hof, Bayreuth, Amberg, Geiselwind, Neumarkt und der Region kämpften um die 100 Preise, die die Geschäftswelt gespendet hatte. Spielleiter Mike Steger, Vorsitzender Stefan Guttenberger und dessen Stellvertreterin Jutta Fuchs ehrten die Sieger. Den ersten Preis (250 Euro) gewann Hermann Franz aus Schwandorf mit 129 Punkten. Den zweiten Platz (100 Euro) sicherte sich mit 128 Zählern Rudolf Bergmann aus Vohenstrauß. Platz drei (50 Euro) mit ebenfalls mit 128 Punkten ging an Hans-Jürgen Gauthier aus Eschenbach. Platz vier (50 Euro) holte sich Helmut Schneider aus Wilchenreuth mit 121 Zählern. Alle weiteren Gewinner freuten sich über Gutscheine und Sachpreise.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.