SpVgg Moosbach mit finanzieller und sportlicher Entwicklung zufrieden
Spielvereinigung setzt Sparkurs fort

Wegen seiner besonderen Verdienste ernannte die SpVgg Moosbach Schiedsrichter Helmut Krämer zum Ehrenmitglied. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
12.01.2016
72
0

Sportlich geht es aufwärts mit der Spielvereinigung. Der Sparkurs bringt auch finanzielle Entlastung. Dies vernahmen die zahlreichen Mitglieder in der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Forster.

Vorsitzender Helmut Meindl berichtete über die vielen Veranstaltungen der Spielvereinigung im vergangenen Jahr. Jens Ketscher übernahm den Kassenbericht. Das Sparprogramm führte zu einem Plus in der Vereinskasse. Meindl hielt die SpVgg aber trotzdem noch nicht finanziell gesund, denn "wir haben noch hohe langfristige Darlehen beim Landessportverband". Die Kassenprüfer Erhard Scheuerer und Josef Glaser bestätigten dem Kassier einwandfreie Arbeit.

Über die Arbeit der Frauengymnastikgruppe "Fit forever" berichtete Gabi Bulenda. In wöchentlichen Turnstunden gab es ein breites Angebot von Nordic Walking bis Body Shape und Zumba. Höhepunkt des Jahres war die Fahrt nach Thyrnau. Meindl war mit den Leistungen der Fußballdamen sehr zufrieden. Sie belegten hinter Auerbach und Theuern den dritten Tabellenplatz von zehn Mannschaften.

Eine Erfolgsgeschichte ist auch das Kinderturnen. Seit drei Jahren treffen sich Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und der 1. bis 3. Klasse in der Turnhalle um an den Geräten zu turnen und sich auszutoben. Die Freude an der Bewegung stehe im Vordergrund. Mittlerweile nehmen schon 58 Mädchen und Buben daran teil. Meindl sicherte der Leiterin des Kinderturnens Daniela Gissibl auch weiterhin die Unterstützung der SpVgg zu.

Berichte der Jüngsten


Franz Bulenda schilderte die Situation bei den F-Junioren. Sie spielen ohne Schiedsrichter, ohne Wertung und ohne Tabelle. Unter sechs Mannschaften erreichte Moosbach den 1. Platz. Derzeit habe man 15 Spieler. Erhard Bock war zufrieden mit der E-Jugend. Der Kader besteht aus 10 Buben und einem Mädchen. Thomas Grötsch informierte über die D-Junioren. Der Kader bestehe aus 14 Spielern. 8 kamen in die C-Jugend.

Nach den Ausführungen von Markus Dirscherl bestehen die C-Junioren aus 18 Spielern, davon 8 aus Moosbach und 10 aus Eslarn. Für die B- und A-Jugend berichtete Jugendleiter Peter Gissibl. Insgesamt 71 Fußballer kicken in 6 Mannschaften in der Jugendfördergemeinschaft Oberpfälzer Grenzland (JFG). Die B-Junioren erreichten einem 4. Platz unter 6 Teams. In der neuen Runde liege sie an erster Stelle. Die A-Junioren belegen in der laufenden Saison den 4. Rang von acht Mannschaften. Hier werde ein Betreuer gesucht. "Vor dem Mitorganisator in der JFG, Peter Gissibl, ziehe ich meinen Hut", lobte Vorsitzender Meindl die Arbeit des rührigen Jugendleiters. Martin Bock informierte über die AH-Mannschaft. Bei der Hallenkreismeisterschaft wurde hinter Eschenbach und Rothenstadt der 3. Platz erreicht. Dabei wurde sogar die AH der SpVgg Weiden besiegt. Über die Leistungen der 1. und 2. Mannschaft berichtete Sportleiter Martin Köppl. Mit dem neuen Trainer Michael Babl beendete die Erste die Herbstsaison mit einem 5. Platz. Köppl stellte in der Versammlung unter großem Beifall der Anwesenden die beiden Neuzugänge Andreas Lohrer (TSV Tännesberg) und Kevin Vogl (SpVgg Vohenstrauß) vor.

Die 2. Mannschaft bildet mit dem TSV Eslarn wieder eine Kooperation. Momentan belegt sie mit 27 Punkten den 3. Rang. Peter Gissibl dankte er für sein Bemühen um die Jugend. Köppl freute sich, dass AH-Spieler immer wieder in der 1. Mannschaft aushelfen.

Respekt des Bürgermeisters


Bürgermeister Hermann Ach dankte allen Sparten und gratulierte zu den sportlichen Erfolgen. Die SpVgg sah das Gemeindeoberhaupt auf sehr gutem Wege. Anschließend ehrte der Vorstand ein besonders verdientes Mitglied. Seit 54 Jahren gehört Helmut Krämer dem Verein an. Krämer war Schüler-, Spiel-, Jugendleiter und Beisitzer. Als Schiedsrichter vertritt er seit 1973 die SpVgg. Für diese Verdienste wurde Krämer zum Ehrenmitglied ernannt. Gerhard Wittmann senior dankte als Vorsitzender des "Förderkreises SpVgg" für die gute Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahreshauptversammlung (957)SpVgg Moosbach (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.