Sterntaler-Gruppe spielt die Geschichte vom kleinen Fisch
„Swimmy“ reißt alle mit

Die Sterntaler-Gruppe spielte die Geschichte vom kleinen Fisch "Swimmy", der zeigte, dass vieles gemeinsam erreicht werden kann. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
29.07.2016
19
0

"Wir feiern heut' ein Fest", stimmten die Mädchen und Buben beim Abschlussfest des Kindergartens im Freien ein. Die Flötenkinder unter Leitung von Wolfgang Ziegler eröffneten die Veranstaltung. Im Mittelpunkt standen die Vorschulkinder. Viele Eltern und Großeltern waren gekommen, um bei diesem besonderen Anlass dabei zu sein.

Erzieherin Veronika Wittmann hieß alle Gäste willkommen. "Wir wollen Danke sagen für das vergangene Kindergarten- und Krippenjahr. Für die Vorschulkinder beginnt nun ein neuer und aufregender Lebensabschnitt, denn sie kommen nach den Ferien in die Schule. Auch in der Schule ist ein guter Freund, auf den man sich verlassen kann, etwas sehr wichtiges."

Die Sterntaler-Gruppe spielte die Geschichte vom kleinen Fisch "Swimmy". Damit stellten die Kleinen heraus, dass vieles gemeinsam erreicht werden kann. "Swimmy" bildete das schwarze Auge eines großen Schwarms kleiner Fische. Jetzt brauchten sich die Tiere nicht mehr zu verstecken, der große Schwarm traute sich endlich hinaus ins offene Meer. Pfarrer Most wünschte den Kindern, dass auch sie so viele Freunde finden wie "Swimmy".

Stoffengel als Geschenk


Eine neue aufregende Zeit beginnt mit der Schulzeit, sagte Erzieherin Gerlinde Spichtinger zu den Vorschulkindern. Als Erinnerungsgeschenk erhielten die Mädchen und Buben kleine Stoffengel, der sie an die Kindergartenzeit erinnern soll. Den Eltern überreichten die Erzieherinnen ein kleines Glas mit Weihwasser zum Segnen. Dankesworte richtete Kindergarten-Leiterin Gaby Hagn an alle Mitwirkenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vorschulkinder (25)Kindergarten Moosbach (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.