Urlauberehrung bei Bürgermeister Hermann Ach
Hallenbad und Kurpark der Renner

Für 55 und 15 Mal ehrte Bürgermeister Hermann Ach (hinten, Mitte) Urlauber aus Köln und Lauf. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
04.11.2016
24
0
Zum 55. Mal halten sich Ria Schulz und Tochter Sylvia Michels mit Sohn Andreas aus Köln in Moosbach auf. 34 Urlaube verbrachten sie in Ferienwohnungen in Burgtreswitz und 11 in Saubersrieth. Alle drei sind große "Moosbach-Fans". Hildegard und Josef Danieluk aus Lauf bei Nürnberg sind zum 15. Mal in der Marktgemeinde. Gastgeberin Maria Steinberger begleitete die beiden zur Ehrung bei Bürgermeister Hermann Ach .

Die treuen Feriengäste halten Moosbach auch nach so einer langen Zeit "immer noch ideal zum Erholen". Wanderer hätten hier alles: Wald, Wiesen, Felder und Berge sowie ebene Wege. Besonders schwärmten sie vom Kurpark am Gruberbach. Verständnis zeigten sie auch dafür, dass dort nach fast 40 Jahren eine gewisse Erneuerung nötig ist. Im Heimatfestjahr 2017 soll aber noch nicht viel geschehen, versprach Ach, damit die Bürger den Kurpark uneingeschränkt nützen können.

Das Gemeindeoberhaupt lud die Gäste auch zum Heimatfest ein. "Reservieren Sie schnell, denn die Nachfrage nach freien Betten ist riesengroß." Großes Lob gab es von den Urlaubern für das Hallenbad. Besonders die ständige Wassertemperatur von 30 Grad begeisterte sie. Der große Schlager in der Freizeiteinrichtung sei natürlich die Wassergymnastik, die mehrmals in der Woche von entsprechenden Fachleuten angeboten werde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hallenbad Moosbach (2)Urlauberehrung Moosbach (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.