Verstorben
Abschied von Manfred Bennerl

Vermischtes
Moosbach
03.04.2016
46
0
Nach dem "Warum" fragte Geistlicher Rat Josef Most beim Trauergottesdienst für den verstorbenen Manfred Bennerl in der überfüllten Pfarrkirche. Der 61-Jährige sei ein lieber Ehemann und Vater gewesen und war von allen, die ihn kannten, geschätzt. Auch seine Liebe zu Tieren war unübersehbar. Aber im Leben von Bennerl war auch eine Krankheit, die ihm zu schaffen machte. Er hatte sie eigentlich überwunden. Und trotzdem bohrte in ihm die Frage: Wie geht es weiter?

Bennerl wurde am 1. Oktober 1954 in Moosbach-Pingermühle geboren. Er war das erste von drei Kindern des Ehepaars Georg und Annemarie Bennerl . Sein Bruder Johann verstarb im November 2014, so dass heute Schwester Christa als einzige der drei Geschwister um ihren Bruder trauert. Nach der Schulzeit erlernte Bennerl Maschinenbau und war 44 Jahre bei der Firma Zippel in Moosbach als Schlosser tätig.

Am 3. Juni 1978 heiratete er Agnes Graf aus Lind bei Oberviechtach. Aus der Ehe gingen die Töchter Martina und Katrin hervor. Most tröstete die Witwe. Der Verstorbene habe durch seinen Tod niemanden verletzen wollen. Die Angst, die ihn befiel, lasse sich nicht steuern oder mit dem Verstand in den Griff bekommen.

Der Kirchenchor unter Leitung von Johann Karl gestaltete den Gottesdienst musikalisch. Betriebsleiter Johann Kellner von der Firma Zippel und viele Arbeitskollegen nahmen Abschied. Unerwartet traf sie die schreckliche Nachricht vom Tod des Kollegen. Kellner dankte dem Verstorbenen für 44 Jahre Tätigkeit im Unternehmen. Mit seinem Einsatz und fachlicher Kompetenz trug Bennerl wesentlich zum Aufbau des Standortes Moosbach bei. "Mit ihm verlieren wir einen loyalen Kollegen und allseits geschätzten Menschen", beklagte Kellner. Für den Kreisfischereiverein Vohenstrauß trauerte Vorsitzender Johann Dittmann um ein langjähriges Mitglied. 2015 wurde Bennerl mit der silbernen Vereinsnadel für 20-jährige Zugehörigkeit geehrt. Die Fischer verabschiedeten sich mit Blumen.

Der Vorsitzende des VdK Moosbach, Konrad Lingl , nannte Bennerl immer hilfsbereit und freundlich. Ehrenkommandant Heinz Heuwind nahm für die Feuerwehr Moosbach, die mit einer starken Abordnung am Grabe stand, Abschied vom Kameraden. Bennerl trat 1972 der Wehr bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: verstorben (151)Manfred Bennerl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.