Zwei Bands überzeugen beim Oktoberfest der Kolpingsfamilie Moosbach
Feuer in der Mühlschleif

Zum Abschluss des Jahresprogramms trat auch die Band "Old Ham" in der Mühlschleif auf. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
19.10.2016
78
0

Die Oktoberparty der Kolpingsfamilie Moosbach war der Abschluss der diesjährigen Veranstaltungsreihe in der Mühlschleif. Die Besucher erlebten dabei einen außergewöhnlichen Musikabend.

Den Auftakt machte die Band "Stolen Josie" mit dem Tröbeser Jakob Rom an der Gitarre. Die Songs der Band sind alles Eigenkompositionen und stammen von Frontfrau und Sängerin Vanessa Thoma. Die Besucher waren begeistert vom ersten Auftritt der jungen Band in der Mühlschleif.

Zudem stand "Old Ham" auf der Bühne und überzeugte die zahlreichen Zuhörer mit, wie schon der Name sagt, "alten Schinken": Oldies Querbeet, angefangen von den Eagles über AC/DC bis hin zu Eric Clapton und vielen mehr. Mit ihrem unverkennbaren Stil rockte die Band um Johannes Beugler auch dieses Jahr wieder die Bühne.

Mit Uli Scheuerer am Cajón ist zudem ein Mitglied der Kolpingsfamilie Moosbach Teil der Band, der außerdem Kristina Kölbl, Tino Schneider und Robert Mages angehören . Zum Abschluss durfte "Fire", mittlerweile die Hymne der Mühlschleif, natürlich nicht fehlen. Getreu ihrem Motto "funplugged" hatten auch die Musiker sichtlich Spaß an diesem Abend.

Das Team der Kolpingsfamilie hatte alles bestens organisiert. Nach dem ersten Mühlschleif-Sound im Frühjahr, den Theaterabenden und dem Musikantentreffen ging mit dieser Party eine tolle Saison zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mühlschleif (3)Kolpingsfamilie Moosbach (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.