Eröffnung mit Böllerschützen
Krachender Markt-Auftakt

Marktbürgermeister Karl Beer (vorne rechts), Bürgermeister Armin Schärtl, sein Amtskollege Vaclav Mothejzik aus Bischofteinitz sowie der Stadtrat begrüßten die zahlreichen Besucher. Bild: Götz
Freizeit
Nabburg
18.07.2016
39
0

Der Startschuss für den Mittelalterlichen Markt fiel sprichwörtlich: Mit lauten Donnerschlägen eröffneten Böllerschützen am Samstag das zweitägige Marktspektakel in der Altstadt. Zuvor hatten die Kirchenglocken um Schlag elf Uhr den Marktfrieden eingeläutet. Angeführt von der Jugendblaskapelle zogen Marktbürgermeister Karl Beer samt Organisationsteam, Bürgermeister Armin Schärtl, der Stadtrat und zahlreiche Ehrengäste vom Obertor zum Rathaus. Auf dem Balkon hieß zunächst Bürgermeister Schärtl die bereits zu diesem Zeitpunkt zahlreichen Mittelalterfreunde willkommen. Er wünschte den Besuchern an beiden Markttagen "Gaumenschmaus, Ohrenschmaus, wohlfeile Geschäfte und einen schönen Aufenthalt". Auch das Oberhaupt der Nabburger Partnerstadt Bischofteinitz (Horsovský Týn), Vaclav Mothejzik, begrüßte die Gäste auf Deutsch und sprach eine Einladung zum Annafest in der Partnerstadt aus.

Nachdem Marktbürgermeister Karl Beer im Anschluss die Marktordnung für die beiden Mittelaltertage in der Altstadt verlesen hatte, wünschte er sich: "Nun mögen die Wirtsleute auftischen und die Spielleute aufspielen. Ein Jeder freue sich, wie es ihm gefällt". Er selber freute sich besonders über das Wetter, das es mit der 14. Auflage des Marktes besonders gut gemeint hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.