Heuer gibt es am Faschingsdienstag keine Altstadtfete
Party, aber im Warmen

Freizeit
Nabburg
28.01.2016
66
0

Warum an etwas festhalten, was nicht mehr ist, was es mal war? Die Faschingsgesellschaft macht einen Schnitt: Heuer gibt es am Faschingsdienstag keine Altstadt-Fete mehr am Unteren Markt. Dieses Mal ist ab 17 Uhr Party in der kleinen Nordgauhalle angesagt.

Es gibt Tatsachen, an denen sich eben nicht rütteln lässt. Der Sturm aufs Rathaus und die anschließende Fete in der Altstadt gehörten viele Jahre zum Nabburger Faschingsdienstag. Die Faschingsgesellschaft - im Vorjahr 33 Jahre alt geworden - hatte sie ins Leben gerufen. Bei Sonnenschein steppte in der Altstadt der Bär, bei Nieselwetter weniger. Um geschützt zu sein, wurde ein Zelt aufgestellt. Da waren die Temperaturen angenehm, doch das Ambiente mit Altstadtkulisse litt darunter. Hauptgrund für die nachlassende Zugkraft war jedoch der Pfreimder Gaudiwurm, der parallel dazu Besuche aus der ganzen Oberpfalz anlockt und merklich Gäste abzieht.

FG-Präsident Andreas Zitzmann und sein Team wollen nicht zwanghaft nur der Tradition willen an der Veranstaltung festhalten. Man entschloss sich, das Faschingsfinale heuer anders zu gestalten. Ab 17 Uhr ist große Party in der kleinen Nordgauhalle. Das kommt laut Zitzmann auch den Eltern entgegen, deren Kinder in ihren Kostümen bibberten.

Abtanzen in der Halle


In der - warmen - kleine Nordgauhalle sorgt DJ Tobi mit Gute-Laune- Hits für Stimmung. Die Faschingsgesellschaft baut eine Bar auf, und für Speisen sorgt der Sportheimwirt. Die Faschingsbegeisterten können mit der FG, den Prinzenpaaren und Gardemädchen bis zum "Prinzentod" noch mal so richtig abtanzen. Und für die Rückkehrer vom Pfreimder Gaudiwurm dürfte die Fete auch eine Option sein.

Sonntag Kinderfasching


Vor dem Finale sind für die Kleinen noch zwei Veranstaltungen angesagt: Am Sonntag, 31. Januar, ist ab 14 Uhr (Einlass 13 Uhr) großer Kinderfasching in der Nordgauhalle. Thomas Schediwy sorgt für Musik, Garden und Prinzenpaare treten auf, und die FG hat lustige Spiele vorbereitet. Sie sorgt auch für ein Kuchenbuffet. Der Eintritt kostet zwei Euro. Eine Neuauflage gibt es dann noch mal am Faschingssonntag, 7. Februar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nordgauhalle (19)Nabburger Altstadtfete (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.