Neues Prinzenpaar in Nabburg
Regenten für die fünfte Jahreszeit

Ehrenpräsident und Schatzmeister Georg Schopper (links) sowie der Vizepräsident der Faschingsgesellschaft Nabburg, Thorsten Lumme (rechts) stellten das neue Prinzenpaar Michael III. und Nathalie I. vor. Als Kinderprinzenpaar regieren Bernhard II. und Leonie I. Bild: hür
Freizeit
Nabburg
14.11.2016
80
0

Mit einem beeindruckenden Spalier der Jugend- und Kinderprinzengarde sowie der Prinzengarde der Faschingsgesellschaft wurde das neue Prinzenpaar Michael III. und Nathalie I. in der kleinen Nordgauhalle inthronisiert. Das Motto der Saison entführt auf einen anderen Kontinent.

Die Zeremonie leitete der Vizepräsident der Nabburger Faschingsgesellschaft, Thorsten Lumme, der den erkrankten Andreas Zitzmann vertrat. Mit dem Nabburger Schlachtruf "Nabbi Nabbi Helau" wird die Faschingsgesellschaft in der bevorstehenden Faschingszeit einen vollen Terminkalender absolvieren und die Faschingsveranstaltungen mit Tanz und guter Laune bereichern.

Bei der Inthronisation wurde die Trainerin der Jugendgarde und Schriftführerin Cornelia Fuchs mit der zweithöchsten Auszeichnung des Landesfaschingsverbandes Ostbayern ausgezeichnet. Das Faschingsmotto lautet in diesem Jahr "Afrika". Am 14. Januar kommenden Jahres eröffnet der Nabburger Stadtball in der Nordgauhalle mit der Musikband "Cappuccino" eine Serie von Veranstaltungen für das neue Prinzenpaar. Am 5., 12. und 26. Februar kommt der Faschingsnachwuchs mit den drei Kinderfaschingsveranstaltungen auf seine Kosten, und am 23. Februar findet in der kleinen Nordgauhalle der Weiberfasching statt. Zum Abschluss der fünften Jahreszeit am Faschingsdienstag begraben die Nabburger im Sportheim des TV Nabburg den Fasching. Ein weiterer Höhepunkt findet am 22. Januar und 29. Januar statt: An diesen beiden Tagen treffen sich in Nabburg sämtliche Kinder- und Jugendgarden der Region in der Nordgauhalle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Faschingsgesellschaft Nabburg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.