Schallmauer geknackt
Blumen für 100 000. Badbesucherin

Bürgermeister Armin Schärtl (links) und Bademeister Norbert Wurmstein (rechts) überreichten dem 100 000. Badegast in diesem Jahr, Stefanie Schmidl (Mitte), Blumen und Gutscheine. Darüber freuten sich auch ihre Schwester sowie Neffe Leon. Bild: Tietz
Freizeit
Nabburg
19.09.2016
80
0

Der schöne September sorgte mit Spätsommerwetter nicht nur dafür, dass das Freibad in Perschen eine Woche länger geöffnet hatte, sondern auch dafür, dass eine Schallmauer geknackt wurde: Bürgermeister Armin Schärtl und Bademeister Norbert Wurmstein freuten sich, dass das Bad in diesem Sommer wieder mehr als 100 000 Gäste besucht hatten. Stefanie Schmidl aus Michldorf (Gemeinde Leuchtenberg) passierte als 100 000. Badegast das Drehkreuz und bekam dafür vom Stadtoberhaupt und dem Bademeister Blumen sowie drei "Nabburger Zehner" überreicht. Die Gutscheine kann sie in teilnehmenden Geschäften einlösen. Im vergangenen Jahr zählte das Freibad etwa 116 000 Besucher. Heuer sind es etwas weniger: Rund 106 000 Wasserratten suchten bis gestern, als das Bad für dieses Jahr seine Pforten schloss, in den Becken nach Abkühlung.

Weitere Beiträge zu den Themen: Armin Schärtl (18)Freibad Perschen (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.