Souveräne Sieger
Soldaten- und Kriegerkameradschaft gewinnt Kegelturnier

Zehn Mannschaften kämpften beim Kegelturnier um den Sieg. Unser Bild zeigt die Vertreter der teilnehmenden Teams und die zwei Einzelbesten. Bild: hfz
Freizeit
Nabburg
17.05.2016
24
0

Zehn Mannschaften gingen beim Kegelturnier der "Spöiglgass'n-Scheiber" an den Start. Eines hatten alle Kegler gemeinsam; Sie alle waren keine aktiven Vereinskegler. Gekegelt wurde nach der alten Wettkampfmethode mit 25 Schub in die Vollen und 25 Schub auf Abraum.

Reinhold Nachtmann von der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Nabburg erreichte am Ende 220 Holz ohne einen Fehlschub. Mit seiner Leistung trug er auch einen großen Teil zum Turniersieg seiner Mannschaft mit insgesamt 953 Holz bei. Das Team darf den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Bei den Frauen errang Barbara Pösl von der Mannschaft der Lederer mit 203 Holz den ersten Platz. Ihre Mannschaft erreichte den achten Platz.

Den zweiten Platz erkegelte sich die erste Mannschaft der Gastgeber mit 943 Holz. Mit nur einem Keil schlechter landete der Bierclub Nabburg auf dem dritten Platz. 883 Holz kegelten die Frühschoppenkegler auf Platz vier, gefolgt von der zweiten Mannschaft der Gastgeber, die 870 Holz erzielten. Die Mannschaft von Stammtisch Sophie erreichte den sechsten Platz mit 860 Holz, wieder nur einen Keil mehr als die Mannschaft des TV Teerstock als Siebter. Die "Kugeldraher" erzielten 838 Holz und landeten damit nur auf dem vorletzten Platz. Der letzte Platz verblieb der dritten Mannschaft des Gastgebers mit 832 Holz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.