Daniel Pinho und Veit Pitlok gastieren in der Kirchenkonzertreihe
Konzert mit Orgel und Stimme

Kirchenmusiker Jonathan Brell (Mitte) bedankte sich bei Daniel Pinho (links) und Veit Pitlok (rechts). Bild: hfz
Kultur
Nabburg
15.10.2016
42
0

Stilsichere und abwechslungsreiche Orgelimprovisationen, werkgetreue und lebhafte Interpretationen anspruchsvoller Orgelliteratur, gepaart mit Gesangseinlagen nach portugiesischem Gusto, boten sich dem gebannt lauschenden Publikum. Der junge, aus Braunschweig stammende Organist Veit Pitlok und der Portugiese Daniel Pinho waren zu Gast in der Stadtpfarrkirche St. Johannes. Dort erwartete die Zuhörer ein buntes Programm mit Orgelsolostücken und Gesangseinlagen. Pinho eröffnete das Konzert mit einem improvisierten Präludium mit Fuge im barocken Stil. Darauf interpretierte er mit portugiesischem Timbre das bekannte "Ave Maria" von Charles Gounod, begleitet von Pitlok an der Orgel. Dieser überzeugte auch bei der filigranen Darbietung einer Canzone von Girolamo Frescobaldi, einem italienischen Komponisten der Spätrenaissance. Über das Thema "O Haupt voll Blut und Wunden" improvisierte Pinho ein ruhiges Choralvorspiel im Barockstil, bevor Pitlok sein Können an der Orgel mit einer Choralbearbeitung von Johann Sebastian Bach unter Beweis stellte. Mit feinsinniger Registrierung brillierte er beim anspruchsvollen Trio über "Allein Gott in der Höh sei Ehr" aus den Leipziger Chorälen.

Ein weites Spektrum an Ausdrucksmitteln zeigte Pinho bei seiner modernen Improvisation über das Thema "Beim letzten Abendmahle". Engelsgleich schwelgte das Duo in den wohlbekannten Melodien von César Francks "Panis angelicus". Dass die beiden stilistisch auch in der Orgelromantik zu Hause sind, zeigte Pinho mit einer Improvisation über ein eigenes Thema und Pitlok mit dem Choralvorspiel "Aus tiefer Not schrei ich zu dir" von Max Reger. Mit einem Feuerwerk an Orgelklängen beendete er das Konzert mit der dritten Orgelsonate von Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Weitere Beiträge zu den Themen: Orgelkonzert (9)Kirchenkonzerte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.