Das Sommerprogramm in der "Remise" - Landrat als Schirmherr
Sommer in der „Remise“

Das Schattentheater von Dr. Dalal Makari-Pausch ist ein besonderes Glanzlicht im Remisen-Programm. Bild: hfz/Susanne Brill
Kultur
Nabburg
23.05.2016
49
0

Klein, aber reizvoll präsentiert sich das Sommerprogramm in der "Remise", der Kleinbühne am Fleischtörl.

"Waldbuckelwelten" und "Hussitica" ist die Doppelvernissage am Freitag, 8. Juli, um 19 Uhr betitelt. Zu Nabburgs Mittelaltermarkt gibt es zwei Ausstellungen in der Remise: Günter Mosers große Fotoschau und Franz Grundlers Sammlung zur Hussitenhistorie. Geöffnet ist am 9.,16. und 17. Juli von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei. Hussitica wird eine feste Ausstellung zum Thema Nabburg und die Hussiten. Unterstützt wird Franz Grundler vom Hussitenmuseum Tábor und Professor Dr. Franz Machilek, Erlangen.

"Hoffnung sprich mit mir": Die Lesung am Samstag, 23. Juli um 18 Uhr bestreiten Inge-Anna Bergmann und Johannes Frank, unterstützt von Marcus Reinert und Peter Jeremy. Nach der Lyrik besteht Diskussionsmöglichkeit. Plausch-Pausen im Remisenhof geben Raum zum Gespräch. Der Eintritt kostet sieben Euro. Der Vorverkauf startet am 1. Juni in der Buchhandlung Westiner.

"Damaszener Geschichte" wird am Samstag, 30. Juli, um 20 Uhr (Eintritt frei) geboten. Dalal Makari-Pausch ist eine Stimme des Orients. Sie studierte Theaterwissenschaften, lebt heute in Bayern und erzählt in ihrem Schattentheater Gedichte und Lieder zur brennenden Heimat - und über Geheimnisse, die in einem Kästchen ruhen: Ein besonderes Theatererlebnis. Der Erlös des Abends geht in die Flüchtlingshilfe, Spenden werden erbeten. Als Schirmherr wurde Landrat Thomas Ebeling gewonnen. Platzkarten gibt es nur in der Buchhandlung Westiner ab 1. Juli. Dalal Makari-Pausch ist kürzlich vom marokkanischen Königshaus für ihre Theaterarbeit geehrt worden, ebenso von der Stadt Nazareth als "Frau des Jahres".
Weitere Beiträge zu den Themen: Theater (266)Remise Nabburg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.