Die Weihnachtstage in der katholischen Pfarrei
Die Weihnachtstage in der katholischen Pfarrei

Kultur
Nabburg
24.12.2015
50
0

Mit dem Heiligen Abend beginnt das Weihnachtsfest, darum läuten in Nabburg und allen zugehörigen Dorfkirchen heute um 15 Uhr die Glocken. Bereits um 14.30 Uhr beginnt die Seniorenmette im Altenheim. Um 16 Uhr ist in der Pfarrkirche die Kindermette, gestaltet als großes Krippenspiel ohne Eucharistiefeier. Um 17.30 Uhr schließt sich die Seniorenmette an, die in die Krippenlegung mündet. Um 22.40 Uhr stimmen Orgel und Chor auf die Christmette ein, die um 23 Uhr beginnt. Sie wird vom Kirchenchor mit Bläsern gestaltet, die die Pastoralmesse in G von Karl Kempter zu Gehör bringen. Nach der festlichen Christnacht erfreut die Jugendblaskapelle am Stadtbrunnen mit Weihnachtsliedern und die Pfarrei mit den Ministranten lädt zum Glühwein ein.

Der Christtag beginnt mit dem Hirtenamt um 8.30 Uhr und dem Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche, die beide mit Orgel und Trompete gestaltet werden. Eine erste Kripperlandacht findet an der neuen Kirchenkrippe der Pfarrkirche statt. Sie beginnt nach dem Vesperläuten aller Glocken um 17.15 Uhr. Ein Quartett gestaltet die Andacht mit Weihnachtsliedern. Die Abendmesse beginnt um 19 Uhr.

Der zweite Weihnachtstag ist dem Gedenken an den heiligen Stephanus gewidmet. Gottesdienste in der Pfarrkirche sind um 8.30, um 10.30 Uhr, mit gestaltet von "Effata", und um 19 Uhr. Um 9.30 Uhr ist die Messe in Perschen.

Am Sonntag, 27. Dezember, feiern die Katholiken das Fest der Heiligen Familie und zugleich den Festtag des Evangelisten Johannes. Die Gottesdienste sind um 8.30 und um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche sowie um 9.30 Uhr in Brudersdorf. Bei der Abendmesse um 19 Uhr in der Pfarrkirche wird der Johannes-Wein gesegnet. Zu dessen Verkostung wird anschließend auch eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Krippe (41)Heiliger Abend (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.