13 Seiten des Landkreises

Beratungsbedarf hatte die Jury genug, denn die Auswahl fiel nicht leicht: (von links) Christian Seidl (Vorstand Raiffeisenbank Nabburg), Maximilian Zepf (Vorsitzender Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau), Landrat Thomas Ebeling, Bernhard Werner (Kreisverbandsvorsitzender) und Manfred Mehrl (Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau). Bild: Held
Lokales
Nabburg
18.07.2015
0
0
Die 13 Motive für den Raiffeisen-Kalender 2016 sind ausgewählt. Das hat am Freitag gedauert. Nicht etwa, weil sich nichts finden ließ, nein, die sechs am Wettbewerb teilnehmenden Schulen und vier Fotoclubs hatten ein deutliches und hochwertiges Überangebot geschaffen. "33 Teilnehmer haben 90 Bilder eingesandt", sagte Kreisverbandsvorsitzender Bernhard Werner in der Nabburger Raiffeisenbank. "Das ist etwas mehr als im vorigen Jahr." Der Fotowettbewerb stand unter dem Motto "Sehenswertes aus dem Landkreis Schwandorf." Werner nannte auch gleich den Arbeitstitel für das nächste Jahr: "Mystische Orte im Landkreis Schwandorf".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.