24-Jähriger verletzt Seniorin nach Polizeikontrolle
Über den Fuß gerollt

Lokales
Nabburg
18.10.2014
0
0
Der Donnerstagvormittag war alles andere als ein Glückstag für einen 24-Jährigen aus dem Landkreis. Erst wurde er beim Schwarzfahren erwischt und dann fuhr er auch noch einer Seniorin über den Fuß. Bei einer Verkehrskontrolle in der Georgenstraße zog die Polizei sein Fahrzeuggespann aus dem Verkehr. Nach Angaben der Polizei war der junge Mann mit einem Opel Frontera und einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2000 Kilogramm unterwegs. Allerdings besaß der 24-Jährige nicht den dafür notwendigen Führerschein.

Nach der Kontrolle wurde das Gespann abgestellt. Den Anhänger musste er vor der Weiterfahrt abhängen. Den 24-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und den Fahrzeughalter wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Soweit so gut, doch sein Bewenden hatte es damit noch nicht, die Pechsträhne ging weiter.

Eine 84-jährige Rentnerin aus dem Landkreis stand auf dem Gehweg vor dem Anwesen Nummer 19, wo sich die Kontrolle abgespielt hatte. Als der 24-Jährige anschließend mit seinem Opel rückwärts auf den Gehweg stieß, rollte der Wagen über einen Fuß der Frau. Die Seniorin wurde zwar nur leicht verletzt, aber zur Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Freitag mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.