Acht neue Lehrlinge in der "Smiling Company"
Erster Tag bei EMZ

Ausbildungsleiter Helmut Schönberger (links) und Franz Forster (Zweiter von links) als Mitglied der Geschäftsleitung begrüßten die acht neuen Azubis. Bild: mhö
Lokales
Nabburg
02.09.2015
48
0
(mhö) Lächelnd starteten die neuen Auszubildenden am Dienstag in ihren ersten Tag bei der "EMZ-Hanauer GmbH & Co KGaA". Zum 1. September begannen die acht ihre Lehre in vier technischen Berufen. Fabian Baldauf (Altendorf) und Fabian Biersl (Teunz) werden Verfahrensmechaniker im Bereich Kunststoff- und Kautschuktechnik, Sandra Deyerl (Teunz) und Nathalie Richthammer (Schmidgaden) erlernen den Beruf der Mechatronikerin. Daniel Fuhrmann (Schwarzenfeld) und Lukas Zimmermann (Oberviechtach) werden zu Werkzeugmechanikern für Formentechnik und Jonas Grabinger (Unterauerbach) und Tim Ponnath (Pfreimd) zu Elektronikern für Geräte und Systeme ausgebildet. Über das Interesse der beiden jungen Damen im Bereich der Mechatronik freute sich Ausbildungsleiter Helmut Schönberger besonders. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Firma durch das Ausbildungs-Team und die Personalleitung hieß Franz Forster als Mitglied der Geschäftsleitung stellvertretend für Geschäftsführer Thomas Hanauer die Lehrlinge willkommen.

Am ersten Tag erhielten die Azubis viele Informationen und Einblicke in ihren neuen Berufsalltag bei der selbst so bezeichneten "Smiling Company". Da dem Unternehmen die Freude an der Arbeit und das Wohl der Mitarbeiter dieser Bezeichnung gemäß sehr am Herzen liegt, folgen nun auch erst drei Tage Teambildungs-Fahrt nach Sudelfeld für die Auszubildenden aller vier Lehrjahre. Ab nächster Woche werden die ersten "richtigen" Arbeitsschritte in der Lehrwerkstatt gemacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.