Am Freitag im Schmidt-Haus: "Doppelleben" mit Hosea Ratschiller
Bühne frei für klugen Satiriker

Mit dem Programm "Doppelleben" gastiert Hosea Ratschiller am Freitag um 20.30 Uhr im Schmidt-Haus.
Lokales
Nabburg
02.03.2015
1
0
Er gilt als einer der klügsten Satiriker Österreichs, war Poetry-Slam-Champion der Alpenrepublik, hat sich als Autor der Fernsehformate "Wir sind Kaiser" und Alfred Dorfers "Donnerstalk", sowie als ORF-Radiomann einen Namen gemacht.

Laut Oliver Hochkeppel von der Süddeutschen Zeitung ist es Hosea Ratschiller in seinem neuen Programm gelungen, "seine Klugheit mitsamt seinem luziden bis bösartigen Humor für die Kabarettbühne kompatibel zu machen".

Mit "Doppelleben" gastiert Ratschiller am Freitag, 6. März, um 20.30 Uhr im Schmidt-Haus. Da geht es um das doppelmoralische, rätselhafte, hinterfotzige, scheinheilige, heuchlerische, verlogene Leben und dessen Spielfiguren im kapitalistischen Großen und zwischenmenschlichen Ganzen.

Ratschiller wechselt blitzschnell die Rollen - als Feminismusfürsprecher Franz Beckenbauer, Erdmännchen oder als Manager eines österreichischen Spielcasinokonzerns, der zum führenden Kultursponsor und -zensor aufgestiegen ist.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Bücher & Schreibwaren Westiner unter Telefon 09433/9598 oder per E-Mail g.westiner@t-online.de. Mehr Infos: www.schmidt-haus.com
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.