Arbeitskreis braucht Spenden

Lokales
Nabburg
06.10.2014
0
0
In Nabburg und Pfreimd sollen in Kürze Flüchtlinge untergebracht werden. Um diesen leidgeprüften Menschen Hilfe und Beistand zu leisten, hat sich unter der Führung der evangelischen Pfarrerin Irene Friedrich ein "Arbeitskreis Flüchtlinge" gebildet. Alle Mitglieder bringen sich ehrenamtlich ein. Dennoch werden Kosten entstehen, die von der Ausländerbehörde nicht gedeckt werden können. Deshalb bittet der Arbeitskreis um Spenden, die der Mitmenschlichkeit dienen. Für Spenden über zehn Euro, die unter IBAN DE24 7505 1040 0031 3381 97 (BIC BYLADEM1SAD) überwiesen werden, könnten auch Spendenquittungen ausgestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.