Ausstellung beim Modelleisenbahnclub - Neue Strecke im Aufbau
Alles läuft nach Fahrplan

Zur Zeit entsteht bei den Modellbauern eine Schnellfahrstrecke für die Züge der modernen Bahn. Bild: tja
Lokales
Nabburg
06.12.2014
0
0
Bei der Bahn verstärkt sich der Tarifkonflikt. Möglicherweise kommt es erneut zu Zugausfällen und Verspätungen. Beim Modelleisenbahnclub Naabtal (MEC) rollen die Züge am Sonntag, 7. Dezember, garantiert: Von 10 bis 17 Uhr laden die Modellbauer zur Weihnachtsausstellung in ihr Clubheim in der Austraße (ehemaliges Kottek-Gebäude) ein.

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit kreisen die Gedanken wieder um das Schenken und gehen vielleicht auch zurück in die Kinderzeit. Da stand die Eisenbahn vor allem bei den Buben hoch im Kurs. Wer nicht länger davon träumen will, ist am Sonntag bei der Modellbahnausstellung an der richtigen Adresse. Seit 2001 ist in Etappen auf der riesigen Vereinsanlage ein Modell des Nabburger Bahnhofs entstanden, das sich an die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts anlehnt.

Dazu gehört auch der Nabburger Bahnübergang und die eingleisige Nebenbahn mit der "Bocklbruck" über Bahnlinie, Naab und Autobahn. Als Erweiterung fügt sich ein Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe, Lokschuppen und Radreinigungsanlage ein. Nach der Darstellung des modernen Güterverkehrs ist derzeit eine Schnellfahrstrecke mit Durchgangsbahnhof für die Einsätze von Zügen der modernen Bahn samt Computersteuerung im Entstehen.

Während der "Schönseer Bockl" und der Triebwagen eher gemächlich dahin tuckern, haben der "Alex" und die "Vogtlandbahn" schon mehr Tempo drauf - vom ICE ganz zu schweigen. Daneben faszinieren auch die "bewegten Welten" - vom Seilbagger angefangen bis zum mähenden Bauern funktioniert alles im Miniformat wie in Wirklichkeit. Die Modellbauer informieren gerne über ihr Hobby und der Eintritt von 2,50 Euro für Erwachsene (Kinder ein Euro) wird in die Vereinsarbeit investiert. Für Spannung sorgt auch die Tombola und mit etwas Glück kann man eine Starterpackung gewinnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.