Bayerische Jugendspange für 33 junge Feuerwehrleute

Bayerische Jugendspange für 33 junge Feuerwehrleute (ral) 33 Jugendliche legten im Bereich von Kreisbrandmeister Helmut Schatz die Bayerische Jugendspange ab. Zusammen mit seinen drei Schiedsrichterkollegen Wolfgang Pösl, Günther Ponnath und Hans-Jürgen Schlosser gab Schatz den Startschuss für die Übungen, die aus fünf Einzel- und fünf gemeinsamen Aufgaben sowie einem schriftlichen Teil bestanden. Unter anderem stand das Kuppeln einer 90-Meter-Schlauchleitung, die Vornahme eines Strahlrohres oder das ri
Lokales
Nabburg
31.10.2015
0
0
33 Jugendliche legten im Bereich von Kreisbrandmeister Helmut Schatz die Bayerische Jugendspange ab. Zusammen mit seinen drei Schiedsrichterkollegen Wolfgang Pösl, Günther Ponnath und Hans-Jürgen Schlosser gab Schatz den Startschuss für die Übungen, die aus fünf Einzel- und fünf gemeinsamen Aufgaben sowie einem schriftlichen Teil bestanden. Unter anderem stand das Kuppeln einer 90-Meter-Schlauchleitung, die Vornahme eines Strahlrohres oder das richtige Benennen von Geräten auf dem Programm. Nach knapp drei Stunden war klar: Jeder Teilnehmer hat die Prüfung bestanden. Kreisbrandmeister Schatz bedankte sich bei der ausrichtenden Feuerwehr Neusath für die Bereitstellung ihres Hauses und der Gerätschaften. Er lobte besonders die Jugendlichen für ihr Engagement in ihrer Freizeit und die Bereitschaft, sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu stellen. Bild: ral
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.