Bei THW-Parade

Lokales
Nabburg
04.10.2014
1
0

"MdB trifft THW" hieß ein Aktionstag vor dem Reichstag in Berlin. Die Abgeordneten Karl Holmeier und Marianne Schieder begegneten dabei zwei THW-Funktionären aus Nabburg und Schwandorf. Und sie sahen, was das THW leisten kann.

Das Treffen eröffnete Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert (CDU). Die Bundestagsabgeordneten bauten gemeinsam mit den THW-Minigruppen ein Vogelhaus, probierten die Schutzausrüstung der Einsatzkräfte an und informierten sich darüber, wie die Angehörigen des THW ein Leben lang dazulernen. MdB Karl Holmeier (CSU) und MdB Marianne Schieder (SPD) freuten sich darüber, dass mit den stellvertretenden Ortsbeauftragten Axel Kagerer (Schwandorf) und Thomas Lipp (Nabburg) auch zwei THW-Männer aus dem Landkreis nach Berlin kamen. Holmeier nutzte die Gelegenheit auch, um sich bei den beiden Vertretern über die aktuelle Lage und Situation in den Ortsverbänden der Landkreise Schwandorf und Cham zu informieren. Bei einem Rundgang informierte sich auch Schieder über die Arbeit des Technischen Hilfswerks. Beide zeigten sich nun in Pressemitteilungen sehr beeindruckt von der enormen Leistung des THW, die vor allem über ehrenamtliches Engagement erbracht wird. Das THW sei ja nicht nur im Inland gefragt, sondern werde auch weltweit eingesetzt. Zu Gast war auch Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière (CDU).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.