Die "Schmidtsommernächte" dauern vom 14. bis zum 16. August im Schmidt-Haus
Western, Folk und musikalischer Frühschoppen

Die Band "Between" spielt zum Frühschoppen der "Schmidtsommernächte". Bild: hfz
Lokales
Nabburg
10.08.2015
2
0
Seit 1995 sind die "Schmidtsommernächte" ein fixer Nabburger Termin rund um den Feiertag Mariä Himmelfahrt. Auch 2015 bietet das Forum im Schmidt-Haus wieder drei Veranstaltungen für alle Sinne.

Mit der Western-Parodie "Cat Ballou, hängen sollst du in Wyoming", einem Kultfilm der sechziger Jahre mit Jane Fonda, Lee Marvin, Nat King Cole starten die Schmidtsommernächte am Freitag, 14. August, um 20.30 Uhr bei schönem Wetter natürlich im Innenhof. Dazu gibt es entsprechende "Zutaten" aus Kitchen und Saloon.

Alte Bekannte sind die "Oldfolks" aus Regensburg. Sepp Frank, Gründungsmitglied der legendären Formation "Chambergrass", am Akkordeon, Bassist Wolfgang Berger und Gitarrist Yankee Meier sind alle Dozenten am Music College und versprechen am Samstag, 15. August, um 20.30 Uhr "greatest unplugged Hits and Oldies von Bob Dylan bis Leonard Cohen, von Eric Clapton bis Neil Young.

Zum Frühschoppen am Sonntag, 16. August, serviert "Between" aus Ingolstadt ab 10 Uhr Westcoast, Blues und Folk. Der gelernte Radiomacher und Ex-Antenne Bayern-Moderator Edmund Soutschek kommt mit Gitarrist Michael von Benkel, Pianist Alexander Laudenbach und meldet Gänsehautfeeling pur in bester anglo-amerikanischer Songwritermanier an. Dazu bietet das Forum-Küchenteam Frühstück à la carte vom Croissant über Lachs bis zur Weißwurst an.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Bücher & Schreibwaren Westiner in Nabburg, telefonisch unter 09433/9598 oder per E-Mail unter g.westiner@t-online.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.