"Easy Riders" auf Hochtouren

Lokales
Nabburg
29.05.2015
0
0
(jua) Ben Stone's Auftritt gleicht einer power-geladenen Reise durch die Welt des Rock. Die harten und schnellen Rhythmen bringt er dabei genauso überzeugend rüber wie große Balladen. Das bewies er am Pfingstsonntag bei seinem Auftritt auf der "Theatro"-Bühne. In der Formation "Easy Riders" spielte Benjamin Steinbacher, wie der begnadete Rock-Musiker aus Schwarzenfeld mit bürgerlichem Namen heißt, zusammen mit dem aus Amberg stammenden Gitarristen Alex Mertel. Sie ergänzen sich kongenial, scheinen sich gesucht und gefunden zu haben.

Das Repertoire, das die Beiden drauf haben, ist so breit angelegt wie selten bei einer Cover-Band. Da finden sich Rock-Giganten wie Joe Cocker, Neil Young oder John Denver genauso wieder wie Top-Bands, darunter Metallica, Bon Jovi oder die Beatles. Sie kommen schnell auf Touren und schaffen es gleich von Anfang an, dass der berühmte Funke auf das Publikum überspringt. Ihre Freude am Musizieren steckt an. Die "infizierten" Fans können gar nicht genug davon bekommen und lassen die "Easy Riders" erst nach mehreren Zugaben wieder von dannen ziehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.