Ein Stern für Zeiten der Dunkelheit

In der Brünnl-Kirche fand anstelle der Zwergerlmesse eine Maiandacht statt. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
12.05.2015
0
0
Gut besucht war die Maiandacht für die Jüngsten der Pfarrei in der Brünnl-Kirche. Dabei stand Maria im Mittelpunkt. Kaplan Christian Blank und das Zwergerlmessen-Team stellten den Kindern und Eltern Maria als Mutter Jesu und Mutter für alle, als Beschützerin, Trösterin, Fürsprecherin, Himmelskönigin und Patronin der Seefahrer vor. Der Name Maria bedeutet im übertragenen Sinne Stern des Meeres, Meerstern. Deshalb bekamen alle Kinder nach dem Einzelsegen einen kleinen Stern mit nach Hause, der im Dunkeln für sie leuchtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.