Erfolge bei der "Internationalen JuniorScienceOlympiade"
Geehrte "Allrounder"

Zahlreiche Schüler des JAS-Gymnasiums Nabburg wurden mit Urkunden aus der "JuniorScienceOlympiade" durch den Organisator Josef Schiffl und den Schulleiter Franz Xaver Huber (von rechts) geehrt. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
25.07.2015
8
0
"Unsere Schule kann stolz auf euch sein", lobte Schulleiter Franz Xaver Huber die Schüler, die sich erfolgreich an der zwölften "Internationalen JuniorScienceOlympiade" (IJSO) beteiligt hatten. Die IJSO wendet sich an naturwissenschaftlich interessierte und leistungsbereite Schüler, die 13 bis 15 Jahre alt sind. Für den Wettbewerb werden "Allrounder" gesucht, die sich fächerübergreifend für Fragestellungen aus Biologie, Chemie und Physik interessieren. Der Weg ins deutsche IJSO-Nationalteam führt über einen vierstufigen Auswahlprozess. Die "Olympiade" findet dann im Dezember in Südkorea statt.

Theresa Hösl, Ramona Paulus (beide 9b) und Christopher Vogt (8d) wurden für ihre Teilnahme an der ersten Runde geehrt. Im Januar und Februar dieses Jahres hatten sie Experimente zum Thema "Bei Lichte betrachtet ..." durchgeführt. Clemens Gebhardt, Hannes Rösch (beide 8c), Karl Sebald (9b), Thomas Sebald (9a) und Benedikt Fröhlich (9b) qualifizierten sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen beim Landeswettbewerb "Experimente antworten" für die zweite Runde der Olympiade und mussten ihr Wissen in einer äußerst anspruchsvollen, bundesweit einheitlichen Klausur von 90 Minuten Dauer unter Beweis stellen. Die "Schmellerianer" können stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein, denn sie gehörten zu den 520 besten Nachwuchs-Wissenschaftlern ihrer Altersgruppe in Deutschland.

Die jungen Forscher erhielten eine vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel ausgestellte Urkunde, die ihnen ihre erfolgreiche Teilnahme an der IJSO bescheinigte. Schulleiter Franz Xaver Huber und Fachbetreuer Josef Schiffl überreichten sie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.