Erster Abiturjahrgang kommt zusammen
Treffen nach 40 Jahren

Lokales
Nabburg
08.07.2015
1
0
Mitte der 60er Jahre erhielt die damalige Kreisstadt Nabburg ein Gymnasium. Damit sollte das Bildungsangebot auf dem Land gestärkt werden. Im Schuljahr 1966/67 traten die ersten Schüler in das Gymnasium ein. 1975 - also genau vor 40 Jahren - legten sie ihr Abitur ab. Jetzt kamen die Schülerinnen und Schüler der B-Klasse in Nabburg zu einem Treffen zusammen.

Dabei waren auch fünf ehemalige Lehrer, die noch heute die Notenverzeichnisse der Schüler besitzen. Das Treffen begann im Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium, wo die ehemaligen Schüler von Oberstudiendirektor Franz Xaver Huber empfangen wurden. Der Schulleiter nahm sich sehr viel Zeit für die ehemaligen Abiturienten. Nachdem das Kapitel Schule abgeschlossen war, ging es zur Stadtführung mit szenischen Darstellungen aus dem Mittelalter. Der weitere Weg führte zum Friedhof nach Pfreimd, wo ein ehemaliger Schulkamerad seine letzte Ruhestätte fand. Dabei wurde auch der anderen fünf bereits verstorbenen ehemaligen Schulkameraden gedacht.

Da das Klassentreffen zwei Tage dauerte, ging es zur Übernachtung auf die Burg Trausnitz. Dort stand noch eine Nachtwanderung, der ein gemeinsamer Abend in Atzenberg folgte, auf dem Programm. Am Ende des Klassentreffens stand ein Mittagessen im Gasthaus Pröls.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.