Facebook und Ebay für Abzocke genutzt
Betrüger im Netz

Lokales
Nabburg
13.04.2015
1
0
Einer relativ neuen Betrugsmasche fiel eine junge Frau aus dem Bereich der Stadt Nabburg zum Opfer. Sie erhielt über Facebook die Anfrage einer Bekannten nach ihrer Handynummer. Nachdem sie die Nummer übermittelt hatte, bekam sie von Paypal vier SMS mit Bezahlcodes übermittelt.

Anschließend wurde sie von ihrer Bekannten wieder per Facebook gebeten, ihr diese Bezahlcodes zu übermitteln. Gutgläubig tippte die Geschädigte die vierstelligen Nummern ein und versandte sie an die Bekannte. Danach musste sie feststellen, dass ihr Telefonkonto mit knapp 120 Euro belastet wurde.

Ihre weiteren Nachfragen ergaben, dass ein Unbekannter das Facebook-Profil der Bekannten kopiert und sich so Zugang zu der jungen Frau verschafft hatte. Die Polizei bittet darum, mit persönlichen Daten äußerst sensibel umzugehen und lieber vorher ein Mal mehr nachzufragen.

Ebenfalls in Nabburg ist das Opfer eines weiteren Internetbetruges zu finden. Der 37-Jährige hatte bereits Mitte März bei Ebay-Kleinanzeigen Motorradteile bestellt und den geforderten Betrag von 1000 Euro sofort überwiesen. Seine Ware hat er allerdings bis heute nicht erhalten. Gegen den Anbieter läuft eine Anzeige wegen des Verdachts des Betruges.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.