Flink wie ein Känguru

Lokales
Nabburg
27.05.2015
12
0

Der "Känguru-Wettbewerb" gehört schon seit vielen Jahren zu den außerschulischen Aktivitäten der Mathematik-Schüler im Johann-Andreas-Schmeller Gymnasium. Einer ragte heuer heraus: Mit der Bemerkung "Volle Punktzahl erreicht" bekam er die Urkunde überreicht.

Oberstudiendirektor Franz-Xaver Huber freut sich jedes Jahr aufs Neue, dass der Känguru-Wettbewerb sehr gut von den Schülern angenommen wird. Unter dem Motto, "Wer springt am weitesten?" stelle er immer wieder eine Herausforderung für talentierte Rechner dar.

Der "Känguru-Wettbewerb" fand bundesweit am 19. März statt. Etwas mehr als 850 000 Schüler aus 10 300 deutschen Schulen haben teilgenommen. Den zweitgrößten Anteil machte das Bundesland Bayern aus. Der Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6, sowie je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11/13 zu lösen waren, bestand aus kniffligen Themen, die im normalen Unterricht nicht behandelt werden. Im JAS-Gymnasium haben 219 Schüler teilgenommen, davon durften sich nun 18 als Preisträger auszeichnen lassen.

Benedikt Fröhlich spitze

Mathe-Lehrerin Daniela Ruth übernahm die Organisation und überreichte zusammen mit dem Schulleiter die Urkunden und Sachpreise. Die ersten Preise erhielten Annika Kleierl (6d), Johannes Manner (10), Jakob Schlagenhaufer (10).

Zweite Preise gingen an Paul Hermann (6b), Annika Lippert (6b), Elias Lobinger (6c), Carina Piehler (6c) und Nicole Hierl (6d). Sophia Fischer (5b), Kristin Ackermann (5g), Alicia Brunner (5b), Lena Brehm (5c), Michael Schütz (6d), Ferdinand Mehrl (6b), Lukas Reif (6d), Christopher Vogt (8d) sowie Johannes Raithel (10) erhielten für den dritten Platz die Urkunde.

Als Mathe-Genie mit der höchsten Punktzahl tat sich Benedikt Fröhlich aus der neunten Jahrgangsstufe hervor. Er war einer von nur acht Startern, die alles komplett richtig gelöst hatten und darf nun als Lohn dafür an einem Seminar im Mathe-Camp in Polen teilnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.