Frank Zeitler: Diskussion ohne Vorfestlegung führen
Über Sparkasse reden

Lokales
Nabburg
18.04.2015
7
0
In einer Anfrage verlangte CSU-Stadtrat Frank Zeitler, dass der Stadtrat über die weitere Vorgehensweise bei der Nutzung des jetzigen Sparkassen-Gebäudes informiert wird. Mit der von Bürgermeister Armin Schärtl (SPD) geborenen Idee, dort ein städtisches "Gründerzentrum" einrichten zu wollen, könne er sich nicht einverstanden erklären. "Ich werde nicht bereit sein, Geld in eine Sanierung zu stecken", gab Zeitler zu verstehen. Die Sparkasse hatte das frühere "Hotel Post" gekauft, um dort eine neue Niederlassung zu bauen (wir berichteten). In diesem Zusammenhang fragte sich Zeitler, wie der Bürgermeister bei einem Pressetermin einen Schlüssel an die Sparkasse übergeben konnte. Einen solchen Akt könne doch nur ein Eigentümer vollziehen - doch der Stadt habe die Immobilie ja nicht gehört. Was im Gegenzug mit der "alten" Sparkasse an der Bachgasse geschieht, ist nach Zeitlers Meinung offen und ohne Vorfestlegung zu diskutieren. Die Stadt müsse auch über die Option sprechen, die gegenüber liegenden Parkplätze zu kaufen. Auch dazu erwarte er eine klare Aussage des Bürgermeisters.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.